Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
West Farbanschlag in der Limmerstraße
Hannover Aus den Stadtteilen West Farbanschlag in der Limmerstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 23.01.2014
Die Farbbeutelwürfe waren am Montagmorgen entdeckt worden. Quelle: Dillenberg
Linden

Im Sommer 2011 war das alte Geschäftshaus, das an dieser Stelle stand, von Aktivisten besetzt worden. Sie hatten sich für den Erhalt des Gebäudes, das lange Zeit leer stand, stark gemacht. Nach ihren Vorstellungen sollte in dem Gebäude ein selbstverwaltetes Stadtteilzentrum entstehen.

Das neu errichtete Gebäude in der Limmerstraße 98 ist mit Farbbeuteln beworfen worden. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

tm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hochwertige Ausstattung zu fürstlichem Preis: In der Villa Stephanus in der Gartenallee sind noch Wohnungen frei.

Rüdiger Meise 23.01.2014

Das Projekt „Stadtteilgeschichte im Internet“ macht historische Dokumente kostenfrei zugänglich - nach dem Wikipedia-Prinzip.

Rüdiger Meise 23.01.2014
West Einsätze an der Limmerstraße - Sanfte Lösung fürs „Limmern“

Die Maßnahmen gegen die Folgen des Partyfeierns samt einhergehenden Alkoholkonsums auf der Limmerstraße in Linden-Nord haben nach Einschätzung der Stadt gefruchtet. Sie will deshalb auch in den Wintermonaten Sozialarbeiter in den Bereich schicken – wenn auch nicht mehr so häufig.

Bernd Haase 23.01.2014