Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
West Nachfrage nach Hortplätzen sinkt
Hannover Aus den Stadtteilen West Nachfrage nach Hortplätzen sinkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:01 18.06.2018
Kita- und Krippenplätze werden eigentlich dringend gesucht – in Linden und der Südstadt sind aber noch mehrere Plätze unbesetzt. Quelle: Symbolbild
Linden/Südstadt

Während Hortplätze in der List nach wie vor Mangelware sind, haben Einrichtungen in Linden und der Südstadt Schwierigkeiten, ihre Kapazitäten zu besetzen. Aus diesem Grund hat die Kita St. Martin beantragt, ihre Hortgruppe in eine altersübergreifende Gruppe umzuwandeln, bei der es höchstens noch acht anstelle von 20 Hortplätzen geben soll. Die Einrichtung reagiert damit auf den Ausbau der umliegenden Grundschulen zum Ganztagsbetrieb, in diesem Jahr konnten die vorhandenen Hortplätze erstmalig nicht besetzt werden. Der Stadtkirchenverband als Träger möchte daher 12 ehemalige Hortplätze an Kindergartenkinder vergeben. Langfristig soll die altersübergreifende Gruppe dann in eine Krabbelgruppe umgewandelt werden. Bis 2022 soll die Übergangslösung dazu dienen, den Bedarf an Kitaplätzen bis zum Neubau der Kita Hohe Straße abzudecken.

Umstrukturierung in der Südstadt

Auch die Kita Companykids in der Südstadt will Hortplätze umstrukturieren. Auch hier gibt es Schwierigkeiten, die 20 Plätze zu besetzen, weil die Grundschulen den Ganztagsbetrieb anbieten. Daher soll die Hortgruppe in eine große altersübergreifende Gruppe umgewandelt werden. Hortverträge werden nur für ein Jahr abgeschlossen. Im kommenden Jahr dann soll die altersübergreifende Gruppe nur noch Kindergartenkinder aufnehmen. sub

Von Susanna Bauch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sieben Sprachlernklassen haben in der Aula der IGS Mühlenberg kurze Theaterstücke vorgestellt. Dadurch sollte spielerisch Deutsch erlernt werden.

20.06.2018

Die Stadt hat ihren Mietvertrag für die Begegnungsstätte am Edelhof gekündigt und damit für jede Menge Unmut gesorgt. Von der Kündigung sind vor allem Ehrenamtliche wie das DRK und der Sozialverband betroffen.

19.06.2018

Nach einem Unfall vor vier Wochen kommen zwei Stadtbahnen vom Gleis. Für viele Anwohner aus Oberricklingen und Umgebung ist die Demontage der zwei Züge ein stundenlanges Spektakel.

12.06.2018