Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Räuber sperren Angestellte in Toilette ein

Linden-Mitte Räuber sperren Angestellte in Toilette ein

Zwei unbekannte Männer haben Montagmorgen in einer Spielhalle an der Falkenstraße (Linden-Mitte) eine 20-jährige Angestellte überwältigt und in einer Toilette eingesperrt. Anschließend raubten sie das Geld aus der Kasse und flüchteten mit der Beute.

Voriger Artikel
40-Jähriger in Hannover mit Spritze verletzt
Nächster Artikel
Polizei fasst iPod-Räuber in Hannover

Die Diebe nahmen das Geld aus der Kasse und flüchteten mit der Beute.

Quelle: Schaarschmidt

Ersten Ermittlungen zufolge hatte sich die 20 Jahre alte Angestellte der Spielhalle gegen 7.30 Uhr alleine in den Räumen aufgehalten, als die beiden Männer hereinkamen. Einer der beiden bat die junge Frau in englischer Sprache mit russischem Akzent um ein Wasser. Als sie ihm den Rücken zuwandte, um das Getränk zu holen, überwältigten beide die Frau und sperrten sie anschließend in einer Toilette ein.

Anschließend raubten sie das Geld aus der Kasse und flüchteten mit der Beute in unbekannte Richtung. Das Opfer konnte sich selbstständig befreien und die Polizei alarmieren.

Beide Täter sind vermutlich osteuropäischer Abstammung, etwa 1,85 Meter groß und schlank. Sie trugen dunkle Oberbekleidung, dunkle Basecaps und Handschuhe.

Hinweise zu der Tat nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus West

Das Ihme-Zentrum hat viele Facetten, hinter seiner grauen Kulisse verbergen sich Geschichten aus vergangener Kinderzeit, Heimatliebe und Zukunftsträumen. In unserer multimedialen Reportage nehmen wir Sie mit zu einem interaktiven Besuch vor Ort. So haben Sie das Ihme-Zentrum noch nie gesehen – versprochen. mehr

So schön ist Hannover-Linden
So schön ist Hannover-Limmer
Region Hannover