Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
West Mühlenberger bekommen Zuschüsse für Haussanierung
Hannover Aus den Stadtteilen West Mühlenberger bekommen Zuschüsse für Haussanierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:59 23.02.2018
Das Sanierungsgebiet Mühlenberg soll bis 2025 durch das Programm „Soziale Stadt“ aufgewertet werden.  Quelle: Kutter
Anzeige
Mühlenberg

 Hauseigentümer im Sanierungsgebiet Mühlenberg haben aktuell gute Chancen für eine kostengünstige Modernisierung ihrer Häuser. Um darüber zu informieren, lädt das Energieberatungsteam Mühlenberg im Auftrag der Stadt Hannover zu zwei Veranstaltungen rund um die energetische Hausmodernisierung ein.

Bei dem Informationsforum „Zukunftsfähiges Modernisieren und Energie sparen“ am Mittwoch, 28. Februar, stellt das Energieberatungsteam die Angebote für den Mühlenberg vor. Anhand eines bereits erfolgreich sanierten Reihenhauses aus der Nachbarschaft erfahren Eigentümer, welche konkreten Sanierungsmöglichkeiten an ihrem Haus bestehen – baulich und finanziell. Außerdem stellen die Verbraucherzentrale Niedersachsen und die Klimaschutzagentur Region Hannover ihre Beratungsangebote für private Hauseigentümer vor. Die kostenlose Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Stadtteilzentrum Weiße Rose, Mühlenberger Markt 1.

In der Woche darauf folgt ein sogenannter Thermografiespaziergang, bei dem Eigentümer mithilfe einer Wärmebildkamera Energielecks und Schwachstellen an ihren Häusern prüfen können. Der Spaziergang am Mittwoch, 6. März, beginnt um 16 Uhr am Stadtteilzentrum. Interessenten werden um eine Anmeldung per E-Mail an quartiere@4k-klimaschutz.de oder unter der Telefonnummer (05 11) 21 90 52 40 gebeten. 

 Auch unabhänig von den Veranstaltungen steht das Energieberatungsteam Mühlenberg unter den angegebenen Kontaktdaten als Ansprechpartner für energetische Gebäudesanierung, Wärmeversorgung, erneuerbare Energien, Stromsparen sowie aktuelle Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Von jok

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Club Béi Chéz Heinz hat ein neues Party-Konzept auf die Probe gestellt und eine große Party für Kinder veranstaltet. Bei der Kinderdisco tanzten nicht nur die Zwei- bis Zehnjährigen ausgelassen, sondern auch die Eltern, die einst Stammgäste in dem Club waren. 

23.02.2018

Die katholische Gemeinde St. Maximilian Kolbe hat ihren Pfarrer Klemens Teichert nach vier Jahren Amtszeit verabschiedet. An seine Stelle rückt Joachim Wingert als komissarischer Nachfolger, bis ein finaler Nachfolger gefunden ist. 

22.02.2018

Die Stadt hat dem Wirt der beliebten Lindener Kneipe jetzt eine neue Betriebserlaubnis für den Innenbereich erteilt – nachdem dieser ein Schallschutzgutachten vorgelegt hat.

23.02.2018
Anzeige