Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
West Taxifahrer in Mühlenberg überfallen
Hannover Aus den Stadtteilen West Taxifahrer in Mühlenberg überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 25.11.2013
Die Polizei sucht die beiden Männer, die am Sonntagmorgen in Mühlenberg einen Taxifahrer überfallen haben. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Mühlenberg

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Überfall am Sonntagmorgen gegen 6:50 Uhr an der Straße Bornumer Straße / Canarisweg. Zuvor war der Taxifahrer an der Straße Goseriede von zwei Männern angehalten worden, die als Fahrziel den Mühlenberger Markt angaben. Einer der Männer hatte sich auf den Beifahrersitz, der andere hinter den 38-Jährigen gesetzt.

Im Bereich Bornumer Straße / Canarisweg forderten die Täter den Taxifahrer auf anzuhalten. Der hinter ihm sitzende Mann würgte den 38-Jährigen, beide Täter verlangten Geld. Nachdem der Taxifahrer die Einnahmen des Wochenendes ausgehändigt hatte, flüchteten die beiden Männer.

Die beiden Männer sind 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,90 Meter groß und sprachen gebrochen Deutsch mit slavischem Akzent. Der Beifahrer war von hagerer Gestalt, hatte kurzes dunkles Haar und war mit einer dunklen Bomberjacke bekleidet. Der Mann, der den Taxifahrer würgte, hatte eine muskulöse Figur und trug eine Jacke mit hellen Ärmeln. 

Zeugen können sich telefonisch unter (0511) 109-5555 melden.

aku

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor zehn Jahren kaufte der Verein „Neues Land“ das ehemalige Mädchenhaus der Gartenbauschule Ahlem. Jetzt beginnen hier Drogentherapierte ein neues Leben.

Rüdiger Meise 25.11.2013
West Streit um Schwimmbad in Limmer - Fössebad will sich nicht totreden lassen

Die Spekulationen über die Schließung des Fössebads in Limmer verärgern den Betreiber. Der geht davon aus, dass die Sanierung der Anlage fünf Millionen Euro weniger kosten wird als geplant, und sieht kein Ende des Kombibads in Sicht.

25.11.2013

Zurück zu den Wurzeln: Die Heisterbergschule zieht in die Tegtmeyerallee. Das Gebäude wurde für rund 3,9 Millionen Euro saniert.

Rüdiger Meise 09.11.2013
Anzeige