Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wettbergen Brandstifter legten Feuer in Scheune
Hannover Aus den Stadtteilen Wettbergen Brandstifter legten Feuer in Scheune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 14.01.2016
Von Tobias Morchner
Das Feuer in einer Wettberger Scheune war Brandstiftung, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Quelle: Dillenberg
Anzeige
Wettbergen

Anwohner des Gebäudes an der Wettberger Hauptstraße hatten die Flammen am Dienstag gegen 23 Uhr entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, weil die Einsatzkräfte zunächst mit einem Trecker das Stroh aus der Scheune holen mussten, um es auf dem Hof löschen zu können.

Zur Galerie
 Zu einem Brand in einer Scheune in Wettbergen ist die Feuerwehr in der Nacht mit einem Großaufgebot ausgerückt.

Erst nach 18 Stunden war das Feuer besiegt. Die Polizei sucht dringend Zeugen, die Hinweise auf den oder die Brandstifter geben können. Die Kriminalpolizei ist unter (05 11) 1 09 55 55 erreichbar.

tm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Linden Geschichte der hannoverschen Clubs - Die vergessene Fehde zwischen Linden und 96

Seit 72 Jahren beschäftigt sich Jörg Janze mit der Geschichte der hannoverschen Fußballclubs. Hinter den nackten Ergebnissen verbergen sich unzählige Anekdoten – wie eine fast vergessene Fehde zwischen Hannover 96 und Linden 07.

17.01.2016

30.000 Schaden, aber keine Verletzten: Die Feuerwehr ist in der Nacht mit einem Großaufgebot nach Wettbergen ausgerückt. Dort stand eine Scheune auf einem Gutshof in Flammen. Erst nach 18 Stunden waren die letzten Glutnester gelöscht.

Tobias Morchner 13.01.2016

Für ihren traditionellen Neujahrsgottesdienst hat die evangelische Kirchengemeinde Wettbergen wieder eine interessante Persönlichkeit als Gast gewinnen können. Die freie Journalistin Katrin Leukefeld, eine ausgewiesene Kennerin Syriens, berichtet über die Lage in dem Bürgerkriegsland.

Bärbel Hilbig 30.12.2015
Anzeige