Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Wülfel
Wülfel
Nahverkehrsplan
Laut dem neuen Nahverkehrsplan endet die Buslinie 300 in einigen Jahren an der Peiner Straße.

Mit der Fortschreibung des Nahverkehrsplans der Region werden die Buslinien neu geordnet. Dies könnte in einigen Jahren auch etliche Veränderungen für die südlichen Stadtteile mit sich bringen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sanierungsprogramm
Der Fliesenbelag in den Jungentoiletten der Dietrich-Bonhoeffer-Schule ist unzeitgemäß.

Ein langjähriges Ärgernis soll endlich aus der Welt geschafft werden – die Stadt erneuert die Sanitäreinrichtungen in 35 Einrichtungen. Als erstes soll die Dietrich-Bonhoeffer-Realschule profitieren. 

  • Kommentare
mehr
Einspurige Verkehrsführung
Die Fahrbahnen der Brücke Am Mittelfelde werden in den nächsten Monaten wechselseitig gesperrt.

Für Autofahrer, die sich zwischen den Stadtteilen Mittelfeld und Wülfel bewegen, dürfte es in den nächsten Monaten Verzögerungen geben. Die Bahnbrücke Am Mittelfelde muss instandgesetzt werden.

  • Kommentare
mehr
Am Brabrinke
In Wülfel wurde ein 78-jährige Fußgängerin angefahren.

In Wülfel hat eine Autofahrerin am Dienstagvormittag eine Fußgängerin übersehen und angefahren. Durch den Aufprall wurde die 78-Jährige schwer verletzt.

  • Kommentare
mehr
Laatzen/Wülfel
Die Maschinenbaustudentin Sophie Homilius (von links) und Julia (13) vom Erich-Kästner-Gymnasium bohren Löcher in das Metallteil, aus dem später ein sogenannter "Heißer Draht" entsteht. Albert Markgraf, der bei Troester zum Industriemechaniker ausgebildet wird, bringt das Werkstück in Position.

Zwölf Neunklässler der Albert-Einstein-Schule sowie der Erich-Kästner-Oberschule und des Gymnasiums lernen seit Montag bei freiwilligen Projekttagen die Ausbildungsmöglichkeiten bei Betrieben kennen. Dabei werden die Jugendlichen mit Feile, Bohrer und Lötkolben auch praktisch tätig.

mehr
Musikprojekt
„Gutes hören, Gutes tun“: Jürgen Wache (links) übergab einen Scheck an das Ensemble trio.s und an Volker Rinne vom Netzwerk für die Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher.

Die VR-Stiftung der Volks- und Raiffeisenbanken unterstützt ein ambitioniertes Musikprojekt: Das Ensemble trio.s wirbt mit Benefizkonzerten für das Netzwerk zur Versorgung kranker Kinder.

mehr
Wülfel
An der Hildesheimer Straße ist ein 28-jähriger Fußgänger von einer Stadtbahn erfasst worden.

In der Nacht zu Sonntag ist in Hannover ein Fußgänger von einer Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt worden. Offenbar lag der 28-Jährige bereits im Gleisbett, der Fahrer konnte aber trotz Notbremse nicht mehr rechtzeitig stoppen.

mehr
Basilika St. Clemens
„Zukunft würdigt Geschichte“: Propst Martin Genge (Mitte) eröffnete mit dem Festgottesdienst das Jubiläumsjahr der Basilika St. Clemens.

Vor genau 300 Jahren wurde Hannovers katholische Hauptkirche erbaut. Mit einem feierlichen Gottesdienst wurde nun das Jubiläumsjahr eingeläutet – und Propst Tenge brach eine Lanze für die Ökumene.

mehr
„Friederike“ und die Folgen
Spuren der Verwüstung: Für Sturmschäden ab Windstärke 8 greift in der Regel die Gebäudeversicherung.

„Friederike“ hat immense Schäden angerichtet – für die verschiedene Versicherungen zuständig sind. Bei abgedeckten Dächern ist oft die Gebäudeversicherung gefragt, bei Schäden am Auto eine Teilkasko.

  • Kommentare
mehr
Bethlehemkirche in Linden
Beschmiert: Die Garagenwand der Bethlehem-Kirchengemeinde in Linden.

Unbekannte haben das großformatige Luther-Wandbild an den Garagen der Lindener Bethlehem-Kirchengemeinde beschmiert: Sie platzierten den Schriftzug „Antisemit“ auf dem Gesicht des Reformators.

  • Kommentare
mehr
Kronsberg-Süd
So schön soll es bald am Kronsberg aussehen. 

Detaillierte Planungen für das Bauprojekt Kronsberg-Süd hat die Stadt dem Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode bereits im November vorgestellt, jetzt folgte die Abstimmung der Politiker: Sie stimmen der Verwaltungsvorlage zu ¬– allerdings nicht bedingungslos. 

  • Kommentare
mehr
Sicher unterwegs
In der polnischen Stadt Lidzbark Warminski wird derzeit ein fluoreszierender Radweg getestet.

Im Stadtbezirk Döhren-Wülfel sind viele Radwege in einem schlechten Zustand. Der Bezirksrat fordert eine Instandsetzung – und will dies mit einer neuen Idee für nachts strahlende Trassen kombinieren.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
1 3 4 ... 15
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Wülfel in Zahlen
  • Stadtbezirk : Döhren-Wülfel, 8. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 33.593
  • Einwohner je Stadtteil: Döhren (13.277 Einwohner), Mittelfeld (8.166 Einwohner), Seelhorst (3.844 Einwohner), Waldhausen (2.136 Einwohner), Waldheim (1.815 Einwohner) und Wülfel (4.355 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 2.035 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahl : 30519
  • Markantes aus der Geschichte : Kirchenbauten in Wülfel lassen sich bis ins 14. Jahrhundert zurückverfolgen. Ursprünglich gab es eine um 1350 errichtete Kapelle, an deren Standort 1911 ein Nachfolgebau im neugotischen Backsteinstil entstand. 1859 wurde die Brauerei Wülfel gegründet und hatte hier ihren Sitz bis in die 1990er Jahre. Das Unternehmen wurde 1992 von der Gilde Brauerei gekauft, die alten Gebäude wurden größtenteils abgerissen.
Region