Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Feuerwehr befreit eingeklemmten Schwan aus Baum

Wülfel Feuerwehr befreit eingeklemmten Schwan aus Baum

Am Samstagabend rief ein aufmerksamer Angler die Feuerwehr zu einem Teichgebiet an der Wilkenburger Straße in Wülfel. Ein Schwan hing kopfüber in einem Baum fest und konnte sich selbst nicht mehr befreien. Die Feuerwehr befreite das verletzte Tier.

Voriger Artikel
Müllhaufen bleibt wochenlang liegen
Nächster Artikel
Radweg an L389 wird ab nächste Woche saniert

Symbolbild

Quelle: dpa

Hannover. Ein 28 Jahre alter Angler bemerkte am Samstagabend einen in Not geratenen Schwan. Der Schwan war in ca. 10 meter Höhe in einem Baum eingeklemmt und konnte sich selbst nicht mehr befreien. Die Regionsleitstelle Hannover der Feuerwehr entsandte den Gerätewagen Tierrettung zur Einsatzstelle und befreite das Tier.

Der Schwan hatte sich mit einem Bein in einer Astgabel verklemmt, wurde befreit und konnte entkräftet, aber äußerlich wohlbehalten in die Tierärztliche Hochschule zur weiteren Untersuchung transportiert werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wülfel
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Wülfel in Zahlen
  • Stadtbezirk : Döhren-Wülfel, 8. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 33.593
  • Einwohner je Stadtteil: Döhren (13.277 Einwohner), Mittelfeld (8.166 Einwohner), Seelhorst (3.844 Einwohner), Waldhausen (2.136 Einwohner), Waldheim (1.815 Einwohner) und Wülfel (4.355 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 2.035 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahl : 30519
  • Markantes aus der Geschichte : Kirchenbauten in Wülfel lassen sich bis ins 14. Jahrhundert zurückverfolgen. Ursprünglich gab es eine um 1350 errichtete Kapelle, an deren Standort 1911 ein Nachfolgebau im neugotischen Backsteinstil entstand. 1859 wurde die Brauerei Wülfel gegründet und hatte hier ihren Sitz bis in die 1990er Jahre. Das Unternehmen wurde 1992 von der Gilde Brauerei gekauft, die alten Gebäude wurden größtenteils abgerissen.
Region