Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Wülfel Feuerwehr befreit eingeklemmten Schwan aus Baum
Hannover Aus den Stadtteilen Wülfel Feuerwehr befreit eingeklemmten Schwan aus Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 28.05.2017
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Ein 28 Jahre alter Angler bemerkte am Samstagabend einen in Not geratenen Schwan. Der Schwan war in ca. 10 meter Höhe in einem Baum eingeklemmt und konnte sich selbst nicht mehr befreien. Die Regionsleitstelle Hannover der Feuerwehr entsandte den Gerätewagen Tierrettung zur Einsatzstelle und befreite das Tier.

Der Schwan hatte sich mit einem Bein in einer Astgabel verklemmt, wurde befreit und konnte entkräftet, aber äußerlich wohlbehalten in die Tierärztliche Hochschule zur weiteren Untersuchung transportiert werden.

Der Müll, der wochenlang an der Wilkenburger Straße in Wülfel vor sich hin rottete, ist endlich verschwunden. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Aha hat den Unrat in der vergangenen Woche entfernt.

14.04.2017

Ein 14-jähriger Schüler der St.-Ursula-Schule aus der Südstadt trug im Bezirksrat Döhren-Wülfel die Begründung eines SPD-Antrags vor. Es ging um die Schaltung der Fußgängerampel an der Hildesheimer Straße/Ecke Wiehbergstraße, die nach Ansicht des in der Nähe wohnenden Achtklässlers Emil anders getaktet werden muss.

Michael Zgoll 17.03.2017

Die katholischen Christen in Hannovers Süden werden künftig von Laatzen aus betreut. Nachdem das Bistum Hildesheim bereits im Sommer die Neustrukturierung seines Seelsorgepersonals bekanntgegeben hatte, steht nun fest: Der Laatzener Thomas Berkefeld wird den neuen Pastoralbereich Süd leiten.

01.01.2017
Anzeige