Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Zooviertel
Zooviertel
Villa an der Lönsstraße
FOTO: „Erst zog es nur kalt durch die Risse, jetzt ist alles abgesperrt“: Nicole Braesel und Florian Graap mit den Söhnen Kilian und Lennard (li.) vor ihrer Wohnung.

Tiefe Risse durchziehen seit drei Jahren die Dreißigerjahre-Villa an der Lönsstraße. Damals war auf dem Nachbargrundstück ein Weltkriegsbunker gesprengt worden. Ohne die Analyse eines Gutachters dürfen die Schäden nicht behoben werden, doch dieser lässt sich Zeit - zum Ärger der Mieter, die viele Zimmer nicht mehr bewohnen können. 

mehr
Zooviertel
Unbekannte haben das Straßenschild an der Hindenburgstraße entfernt.

Die Hindenburgstraße gehört zu den prominenten Straßen, die in Hannover einen neuen Namen bekommen soll. Nun haben Unbekannte zwei Straßenschilder an der Straße im Zooviertel abgeschraubt, wie HAZ-Leserin Helga Knüllig beim HAZ-Forum mitteilte.

mehr
Mord an Andrea K.
Foto: Florian K. wurde als Mörder von Geschäftsfrau Andrea K. zu lebenslanger Haft verurteilt.

Der 27-jährige Florian K. ist der Mörder der Geschäftsfrau Andrea K. - er hat die 49-Jährige am 4. Mai dieses Jahres im Zooviertel umgebracht. Das Schwurgericht unter Vorsitz von Wolfgang Rosenbusch verurteilte den gelernten Hörgeräteakustiker wegen Mordes aus Habgier in Tateinheit mit Raub zu einer lebenslangen Haftstrafe.

mehr
Landgericht Hannover
Der des Mordes angeklagte Florian K. mit seinem Verteidiger.

Für den Mord an einer Geschäftsfrau muss sich ein 27-Jähriger seit heute vor dem Landgericht Hannover verantworten. Der junge Mann soll die 49-Jährige im Mai in ihrer Wohnung im Zooviertel von Hannover getötet haben, um sie auszurauben.

mehr
Mord im Zooviertel
Die Spurensicherung am Haus der getöteten Geschäftsfrau.

Knapp sechs Monate nach der Festnahme von Florian K. beginnt am 9. November am Landgericht der Prozess gegen den 27-Jährigen. Er soll die Geschäftsfrau Andrea K. in ihrer Wohnung im Zooviertel aus Habgier ermordet haben.

mehr
Reaktionen auf Straßenumbenennung

Die Aufregung in Hannover ist groß: Zehn Straßen in der Stadt sollen andere Namen bekommen, darunter so exklusive Adressen wie die Hindenburgstraße im Zooviertel und der Franziusweg in Herrenhausen. Die Reaktionen reichen von strikter Ablehnung bis Zustimmung.

mehr
Anwalt plädiert auf unschuldig
Foto: Florian K. soll die 49 Jahre alte Geschäftsführerin einer Zeitarbeitsfirma gewaltsam getötet haben, um, "wie von vornherein geplant, ungestört Wertgegenstände aus der Wohnung entwenden zu können".

Die Staatsanwalt hat Anklage gegen den 27 Jahre alten Florian K. erhoben. Er soll am 4. Mai die Geschäftsfrau Andrea K. in ihrer Wohnung im Zooviertel ermordet haben. Bei der Motivation für die Tat in der Mars-la-Tour-Straße gehen die Ermittler von Habgier aus.

mehr
List
Neue kleine Nachbarin: Die dreijährige Princess aus Ghana lebt zurzeit im Oststadtkrankenhaus. Hier sind mehr als 700 Flüchtlinge aus 33 Nationen untergebracht.

Der gewaltige Zustrom von Flüchtlingen nach Hannover fließt sehr ungleichmäßig in die östlichen Stadtteile. Während in Buchholz-Kleefeld an sechs Standorten neue Flüchtlingsunterkünfte errichtet werden sollen, kann man im Zooviertel eher von einem Rinnsal sprechen.

mehr
Keine Verletzten
Foto: Nach dem Unfall ist die Schackstraße für folgende Busse gesperrt worden.

Bei einem Unfall im Zooviertel ist Mittwoch ein Schaden von etwa 8000 Euro entstanden, als ein Bus der Üstra mit einem Auto zusammenstieß. Verletzt wurde bei der Kollision niemand. Die Schackstraße musste allerdings zeitweilig gesperrt werden.

mehr
Polizei veröffentlicht Phantombild
Die Polizei nach einem mutmaßlichen Exhibitionisten.

Die Polizei Hannover sucht mit einem Phantombild nach einem Mann, der sich in Hannover mehrmals vor Frauen entblößt haben soll. Er steht im Verdacht, seit Juli 2013 mindestens elf Frauen belästigt zu haben.

mehr
Geplanter Bau im Zooviertel
Der Entwurf für die „Villa Zeppelin“ steht, für eine Kita wäre an dieser Stelle – laut Stadt – zu wenig Platz.Illustration: RTW

Kommunalpolitiker wollen verhindern, dass im Zooviertel auf dem letzten städtischen Grundstück eine Luxusvilla entsteht. Der Bezirksrat Mitte stimmte geschlossen gegen den Verkauf der Fläche - ein äußerst ungewöhnlicher Vorgang in Hannovers Kommunalpolitik. Die Stadtteilpolitiker würden dort lieber eine neue Kita bauen lassen.

mehr
1 3 5 6 ... 12
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Zooviertel in Zahlen
  • Stadtbezirk : Mitte, 1. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 34.040
  • Einwohner je Stadtteil: MItte (9.418 Ew.), Calenberger Neustadt (6.556 Ew.), Oststadt (13.695 Ew.) und Zoo (4.371 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 3.167 Einwohner/km²
  • Postleitzahlen : 30159, 30161, 30167, 30169, 30175
  • Markantes aus der Geschichte : Der spätere Reichspräsident Paul von Hindenburg lebte von 1919 bis 1925 im Stadtteil Zoo, woraus sich die heute noch vereinzelt verwendete Bezeichnung Hindenburgviertel ableitete.
Region