Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
15 Bäume müssen in der Eilenriede weichen

Verkehrssicherheit 15 Bäume müssen in der Eilenriede weichen

Am Sonntag werden etwa 15 Bäume entlang der Waldchaussee zwischen Zoo und Steuerndieb in der Eilenriede gefällt. Die 15 Buchen und Eichen, die unmittelbar an der Straße stehen, gefährden die Verkehrssicherheit, wie es in der Ankündigung der Stadt Hannover heißt.

Voriger Artikel
Special-Olympics-Sportler besuchen ihr altes Hotel
Nächster Artikel
Festival Impronover lädt zum Improvisationstheather

Entlang der Waldchaussee werden am Sonntag 15 Bäume gefällt.

Quelle: dpa

Hannover. Zusätzlich müssten die Baumkronen einzelner Bäume von totem Geäst befreit werden. Da die Waldchaussee sonntags für Autos gesperrt ist, wird es nicht zu Einschränkungen im Straßenverkehr kommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Zooviertel
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Zooviertel in Zahlen
  • Stadtbezirk : Mitte, 1. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 34.040
  • Einwohner je Stadtteil: MItte (9.418 Ew.), Calenberger Neustadt (6.556 Ew.), Oststadt (13.695 Ew.) und Zoo (4.371 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 3.167 Einwohner/km²
  • Postleitzahlen : 30159, 30161, 30167, 30169, 30175
  • Markantes aus der Geschichte : Der spätere Reichspräsident Paul von Hindenburg lebte von 1919 bis 1925 im Stadtteil Zoo, woraus sich die heute noch vereinzelt verwendete Bezeichnung Hindenburgviertel ableitete.
Region