Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Göxe
Göxe
Barsinghausen
Interkulturelle Woche: Gruppen stellen sich am Thie vor.

"Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt“ lautet das Motto der bundesweiten Interkulturellen Woche – und auch Barsinghausen ist international. Menschen aus 114 Nationen – Deutsche inbegriffen – leben in der Deisterstadt. Andrea Dräger vom Fachdienst Soziales dies am Donnerstag auf dem Thie verkündet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Walter Krull (von links), Andreas Goltermann, Karin Dörner, Unser Barsinghausen-Vorsitzender Hendrik Mordfeld, Jochen Brauns und Baudirektor Tobias Fischer erläutern an einer Karte das MoWi-Veranstaltungskonzept.

Die Barsinghäuser Unternehmensschau wird im nächsten Jahr mit einem neuen Konzept wiederbelebt: Die Leistungsschau der heimischen Wirtschaft soll mit der traditionellen Autoschau zusammengelegt werden. Unter dem Namen Ausstellung für Mobilität und Wirtschaft (MoWi) wird die Veranstaltung in der Stadtmitte ausgerichtet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Symbolbild Bundesagentur für Arbeit.

Die Anzahl der Arbeitslosen in Barsinghausen, Wennigsen und Gehrden hat sich im September gegenüber August um 13 auf 1473 Personen verringert. Das waren 130 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote betrug im September 4,7 Prozent, im Vorjahresmonat waren es 5,1 Prozent.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Egestorf
Die Uhr im Dachreiter der Ernst-Reuter-Schule schlägt den Egestorfern seit mehr als 100 Jahren die Stunden. Zurzeit ist das Schlagwerk abgestellt, weil sich einige Anlieger von den Tönen belästigt fühlen.

Das Schlagwerk der Uhr im Dachreiter der Ernst-Reuter-Schule entzweit den Ortsteil Egestorf. Nachdem die Stadtverwaltung nach Lärmbeschwerden von Anliegern das Schlagwerk stillgelegt hatte, gibt es nun Proteste gegen diese Entscheidung. Eine Unterschriftensammlung für die schlagende Turmuhr hat begonnen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Tiefe Löcher klaffen in der Fahrbahndecke der Oberen Straße.

Voraussichtlich noch in diesem Jahr beginnen die Bauarbeiten zur Grundsanierung der Oberen Straße. Bei den Planungen zur Neugestaltung des rund 260 Meter langen Straßenzuges spielen die Anliegerwünsche eine große Rolle.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wichtringhausen
Die Brücke über das Bantorfer Wasser in der Wassermühlenstraße erscheint recht unscheinbar. Der notwendige Neubau wird nach ersten Schätzungen dennoch insgesamt rund 270 000 Euro kosten.

Das von der Verwaltung begonnene Überprüfungs- und Sanierungsprogramm für die kommunalen Brückenbauwerke kommt die Stadt ziemlich teuer zu stehen: Jetzt werden für den Neubau der kleinen Brücke über die Wassermühlenstraße in Wichtringhausen rund 270 000 Euro fällig.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Calenberger Land
Mögliches Baugebiet für die Starkstromtrasse Suedlink: Laut der Entwurfsplanung des Netzbetreibers Tennet ist einer von mehreren Vorschlägen, einen Erdkabel-Korridor westlich von Weetzen zwischen Ronnenberg und Gehrden in landwirtschaftlichen Feldern und in Richtung Norden zur Bundesstraße 65 zu führen.

Die Kommunen aus dem Calenberger Land haben am Dienstagabend Details zur Planung der neuen Südlink-Stromtrasse erfahren. Im weiteren Verlauf des Verfahrens wollen sie eng zusammenarbeiten – und auch gemeinsame Veranstaltungen für die Bürger anbieten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Hiltrud Juretzki (von links), Monika Alsen und Michael Gruber ziehen die fünf Gewinner des Ortswappen-Gewinnspiels von HAZ und NP.

Die Preisträger des großen Ortswappen-Gewinnspiels von HAZ und NP stehen fest: Aus nahezu 200 richtigen Einsendungen zogen Regionalverlagsleiter Michael Gruber sowie die beiden Geschäftsstellen-Mitarbeiterinnen Hiltrud Juretzki und Monika Alsen die fünf glücklichen Gewinner.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Egestorf
Andreas und Alvina Percheim feiern am Mittwoch ihren diamantenen Hochzeitstag.

60 Jahre glücklich miteinander verheiratet: Andreas und Alvina Percheim feiern am Mittwoch ihren diamantenen Hochzeitstag, gemeinsam mit Familienangehörigen sowie mit guten Freunden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Mitarbeiter einer Fachfirma demontieren am Dienstag die Container-Elemente, die als provisorische Unterkunft für die Waldhof-Verwaltung dienten.

Ende einer langen Umbau- und Sanierungsphase im regionseigenen Kinder- und Jugendheim Am Waldhof: Die Elektriker haben ihre Arbeiten zur Erneuerung der kompletten Stromverkabelung in den Gebäuden nach zweieinhalb Jahren nahezu abgeschlossen – und die Waldhof-Verwaltung wechselt aus dem Container-Provisorium wieder in den angestammten Bürotrakt.

mehr
Barsinghausen
Die Barsinghäuser Polizei sucht den Besitzer dieses gestohlenen Mountainbikes.

Dem engagierten Einsatz von vier Zeugen ist es zu verdanken, dass die Barsinghäuser Polizei am Montagabend einen 18-jährigen Fahrraddieb festnehmen konnte. Die jungen Männer hatten den flüchtenden Dieb mit dem Auto kilometerweit verfolgt, ehe sie ihn unweit des alten Zollhauses an der Bundesstraße 65 stellten und festhielten.

mehr
Barsinghausen, Gehrden, Ronnenberg, Wennigsen
Mögliches Baugebiet für die Starkstromtrasse Südlink: Laut der Entwurfsplanung des Netzbetreibers Tennet ist es einer von mehreren Vorschlägen, einen Erdkabel-Korridor westlich von Weetzen zwischen Ronnenberg und Gehrden in landwirtschaftlichen Feldern und in Richtung Norden zur Bundesstraße 65 zu führen.

Erdkabel statt Megamasten, aber trotzdem wieder Ablehnung, Verärgerung und Unsicherheit: Der Netzbetreiber Tennet stößt auch mit seinen neuen Plänen für die Gleichstromtrasse Südlink auf heftige Kritik. Einer der möglichen Korridore führt genau durch das Calenberger Land. Eine neue Protestwelle baut sich auf.

mehr
1 3 4 ... 60
Die neuen Mitglieder des Stadtrates Barsinghausen

Die Bürger in Barsinghausen haben bei der Kommunalwahl auch über ihren Stadtrat abgestimmt. Die Mitglieder im Überblick.

Barsinghausen
doc6rntjo5yu2d104sqzown
Waldhof-Sanierung steht vor dem Abschluss

Fotostrecke Barsinghausen: Waldhof-Sanierung steht vor dem Abschluss

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de