Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Groß Munzel
Groß Munzel
Barsinghausen
Sie stellen das sanierte Brauns-Denkmal im Deister vor: Michael Basler (von links, Stadtwerke), Bürgermeister Marc Lahmann, Förstereileiter Dieter Hiller, Stadtwerke-Geschäftsführer Jochen Möller, Brauns-Ururenkelein Ursula Stumm, Restaurator Johannes Mädebach, Klosterforst-Betriebsleiter Constantin von Waldthausen sowie Corinna Lohse, Leiterin der Restaurierungswerkstätten.

Zur Erinnerung an Ernst Brauns, einen Wegbereiter der Naherholung im Deister, hat die Klosterkammer Hannover das 125 Jahre alte Brauns-Denkmal am sogenannten Rodelbahn-Wanderweg sanieren lassen. Zudem gehört das rund zwei Meter hohe Zeitzeugnis aus Deister-Sandstein jetzt zum Kunstinventar der Klosterkammer.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Das Interesse der Medien an der deutschlandweit zweiten „SmartBench“ war schon am Mellendorfer Rathaus groß. Wenn es nach den Jusos geht, könnte solch eine Bank bald auch in Barsinghausen stehen.

Kostenloses öffentliches WLAN ist in Deutschland bisher noch eine Seltenheit. Die Jusos Barsinghausen wollen das nun ändern und haben dafür ein interessantes Projekt ins Auge gefasst, das in anderen Kommunen bereits große Beachtung gefunden hat.

mehr
Hohenbostel
Spartenleiterin Doris Kristen (rechts) und Vorstandskollegin Heidi Gritz legen symbolisch den Grundstein für die neue Tennishütte.

Neustart für die Tennissparte des VSV Hohenbostel: Knapp ein Jahr, nachdem ein Großbrand das alte Tennisheim komplett zerstört hat, beginnt der Verein mit dem Wiederaufbau.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Lara Schenk (links), Trainerin Anouschka Bernhard und Stina Johannes im EM-Trainingscamp in Barsinghausen.

Auf dem Gelände des Niedersächsischen Fußball Verbandes NFV im Barsinghäuser Fuchsbachtal herrscht zurzeit ein Hauch von EM-Stimmung. Denn seit Ostersonntag bereitet sich das weibliche DFB-Nationalteam U17 eine Woche lang auf das Endturnier der Europameisterschaften vor.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Die Stoff-Zauberer treffen sich zweimal im Monat im Bürgerhaus, Goethestraße 10.

Der Internationale Kulturverein Barsinghausen hat ein neues Projekt auf die Beine gestellt. In Anlehnung an den Internationalen Nähtreff, gibt es nun auch die Stoff-Zauberer, die sich zweimal im Monat treffen, um gemeinsam zu nähen und sich auszutauschen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Hendrik Mordfeld (links) und Marc Lahmann unterzeichnen den Vertrag zwischen dem Stadtmarketingverein "Unser Barsinghausen" und der Stadt über die Nutzung der Fußgängerzone zu besonderen Anlässen.

Die Stadt und der Verein „Unser Barsinghausen - Stadtmarketing für alle“ haben am Donnerstag einen Vertrag über die Nutzung der Fußgängerzone zu besonderen Anlässen geschlossen. Bürgermeister Marc Lahmann und Vereinsvorsitzender Hendrik Mordfeld haben den unbefristeten Vertrag unterzeichnet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Die aufgemalte Verkehrsinsel soll weg, statt dessen könnte dort eine Linksabbiegerspur markiert werden.

Die Einrichtung einer Linksabbiegerspur auf der Hans-Böckler-Straße an der Einmündung zur Hannoverschen Straße wird die Barsinghäuser CDU dem Rat der Stadt und der Verwaltung vorschlagen. Die Idee stammt von dem Anlieger Hans-Joachim Wese, der sich seit längerem mit dem Thema beschäftigt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Friedbert Mordfeld (rechts) übergibt den ersten neuen Helm an SEG-Zugführer Dirk Meinberg.

Eine Überraschung hat Kreisverbandsvorsitzender Friedbert Mordfeld vom Arbeiter-Samariter-Bund Hannover-Land/Schaumburg (ASB) für die Mitglieder der Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) parat gehabt: Während des Übungsabends übergab er den Helfern 100 neue Einsatzhelme.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Kinderbetreuungsplätze sind in Barsinghausen Mangelware.

Die Stadt Barsinghausen will so schnell wie möglich zusätzliche Kinderbetreuungsplätze schaffen. Um den steigenden Bedarf bis zum Beginn des nächsten Kindergartenjahres decken zu können, müssten nach vorläufigen Zahlen etwa 75 Kindergartenplätze und rund 15 Krippenplätze zusätzlich eingerichtet werden.

mehr
Barsinghausen
Wolfgang Böhme und sein VW Caddy. Jetzt gibt es sein Kennzeichen wieder nur einmal.

Endlich ist Schluss mit fremden Knöllchen, freut sich Wolfgang Böhme, Autofahrer aus Barsinghausen. Dreimal hat der 67-jährige Rentner innerhalb der vergangenen sechs Monate Post aus Hannover erhalten, sollte Strafzettel bezahlen, weil er sich angeblich nicht an die Regeln gehalten hat.

mehr
Eckerde
Bei der Opernpremiere im Sommer 2016 tanzen Anna-Doris Capitelli (von links), Marlene Gaßner und Franziska Ringe vor der Kulisse des Rittergutes.

Die "Oper auf dem Lande" kehrt im Sommer mit drei Aufführungen zurück auf das Rittergut der Familie von Heimburg in Eckerde. Für die zehnte Saison dieser Festivalreihe inszeniert Regisseurin Renate Rochell die "Kaffeekantate" von Bach sowie sowie im zweiten Teil die "Hosenrollen" von Händel bis Strauß.

mehr
Barsinghausen
Im Freiwilligenzentrum (FZB) bietet Ursula Bothe offene Sprechstunden und Unterstützung für (fast) alle Lebenslagen an.

Ursula Bothe ist eine viel gefragte Frau: Es hat sich herumgesprochen, dass die frühere städtische Behindertenbeauftragte und Vorsitzende des Barsinghäuser Sozialverbandes (SoVD) Antworten auf die meisten Fragen aus dem sozialen Bereich geben kann und fit ist beim Umgang mit Behörden und Institutionen.

mehr
1 3 4 ... 137
Barsinghausen
doc6ulnbyf04mfflt57a8v
Klosterkammer lässt Brauns-Denkmal sanieren

Fotostrecke Barsinghausen: Klosterkammer lässt Brauns-Denkmal sanieren

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de