Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Großgoltern
Großgoltern
Kirchdorf
Erster Stadtrat Thomas Wolf begrüßt die Besucher beim Tag der offenen Tür in der Unterkunft an der Einsteinstraße.

Mit einem Tag der offenen Tür hat die Stadtverwaltung am Freitag die Flüchtlingsunterkunft an der Einsteinstraße der Öffentlichkeit vorgestellt. Mehr als 100 Besucher nutzten die Gelegenheit, sich auf dem Gelände am Deisterrand umzusehen und einige Musterwohnungen in den beiden zweigeschossigen Gebäuden zu inspizieren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Mit den Großveranstaltungen beim ASB ist Schluss.

Der Arbeiter-Samariter Bund wird auf seinem Gelände an der Siegfried-Lehmann-Straße keinen Tanz in den Mai mehr veranstalten, und auch mit dem Public-Viewing zu Fußball-Welt- und Europameisterschaften ist Schluss. Das bestätigte ASB-Kreisverbandsgeschäftsführer Jens Meier.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Die Ausstellung für Mobilität und Wirtschaft soll im Mai Tausende von Besuchern nach Barsinghausen locken. Organisatoren und Veranstalter beraten in den nächsten Wochen auch über Sicherheitsaspekte.

Die Organisatoren der Barsinghäuser Mobilitäts- und Wirtschaftsschau (MoWi) vom 19. bis 21. Mai sind besorgt, dass der Veranstaltung zusätzliche Sicherheitsauflagen drohen könnten, sodass die MoWi dann kaum noch finanzierbar wäre.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Großgoltern
Bürgermeister Marc Lahmann kauft Frühlingsblumen bei Nevio (rechts) und Karlotta im Kaufmannsladen der Integrativen Kindertagesstätte Großgoltern ein.

Auf diesen Kunden in ihrem neuen Spielzeug-Kaufmannsladen haben die Kinder aus der Tagesstätte am Ohweg voller Ungeduld gewartet: „Wann kommt der Bürgermeister?“, fragten die Kinder immer wieder, ehe Marc Lahmann dann am späten Freitagvormittag seinen Einkauf erledigte – Blumen für 2 Euro sowie einen Apfel für 1 Euro.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Symbolbild Polizei

Ein schwarzer VW Golf ist an der Heckschürze von einem unbekannten Autofahrer beschädigt worden. Der Golf stand am Donnerstag ab Mitternacht in einer Parkbucht gegenüber der Altenhofstraße 7 in Barsinghausen.

mehr
Kirchdorf
Teamarbeit am Mischpult: Connor Baller (von links, Hannah-Arendt-Gymnasium) sowie Jan Halfpap und Michel Engeldinger von der Lisa-Tetzner-Schule.

Sie sorgen für den richtigen Ton bei Schulkonzerten und Theateraufführungen: Jugendliche aus den Tontechnik-AGs des Hannah-Arendt-Gymnasiums (HAG), der Lisa-Tetzner-Oberschule (LTS) und der Goetheschule-KGS. In einem Workshop haben rund 20 Schüler aus allen drei Schulen ihre Kenntnisse an den Mischpulten vertieft.

mehr
Barsinghausen
Werben für die Ausstellung "Click im Kloster" (von links): Bürgermeister Marc Lahmann, Äbtissin Barbara Silbe, Klosterkammer-Präsident Hans-Christian Biallas und Projektleiter Uwe Stelter.

Eine drei mal vier Meter große Fotoinstallation steht zurzeit zwischen dem Kloster Barsinghausen und dem Rathaus. Zu sehen sind auf der Tafel insgesamt 28 Fotos, die während eines zweitägigen Workshops entstanden sind. Dieser stand unter dem Motto „Click im Kloster“, den die Klosterkammer Hannover angeboten hat.

mehr
Barsinghausen
Prominenter Besuch am Stand der Goetheschule: Prof. Birgit Glasmacher (von links), Wolfram von Fritsch, Uwe Groth, Olaf Lies, Robin Maurice Brinkmeier; davor von links Felix Christoleit und Jeremy Buth.

Die Schüler der Roboter-Arbeitsgemeinschaft der Barsinghäuser Goetheschule nutzen zum dritten Mal die Gelegenheit, ihre Arbeit auf der Computermesse CeBit in Hannover zu präsentieren. Auch Wirtschaftsminister Olaf Lies hat den Stand der Schüler besucht.

mehr
Barsinghausen
Holger Nieberg, Projektleiter „Frühe Hilfen - Frühe Chancen" (links), informiert im Sozialausschuss über das Projekt Präventionsketten.

Die Stadt Barsinghausen will sich an dem Projekt Präventionsketten der Region Hannover beteiligen. Ziel ist es, verlässliche Absprachen zu entwickeln, damit Kinder mit Förderbedarf gesund aufwachsen können und bestmögliche Chancen auf Bildung und auf Teilhabe am gesellschaftlichen Leben haben.

mehr
Kirchdorf
Schülerinnen aus der Schreibwerkstatt und von der Schülerzeitung des Gymnasiums nehmen am Workshop mit Autorin Carolin Philipps (hinten links) teil.

Schreibfreudige Schülerinnen aus den Arbeitsgemeinschaften der Schreibwerkstatt und der Schülerzeitung am Hannah-Arendt-Gymnasium (HAG) haben sich in einem zweitägigen Workshop viele Tipps von einem echten Profi geholt.

mehr
Egestorf
Symbolbild Feuerwehr

In der Flüchtlingsunterkunft in Egestorf ist am Dienstag gegen 21.15 Uhr die Brandmeldeanlage ausgelöst worden. Der Sicherheitsdienst stellte eine Rauchentwicklung fest und alarmierte die Feuerwehr. Bei der Erkundung stellte sich allerdings heraus, dass es sich um angebranntes Essen handelte.

mehr
Groß Munzel
Die Munzeler Bürgerinitiative hat mit Expertenhilfe alle denkbaren Varianten für den Neubau der ICE-Trasse skizziert. Demnach ist eventuell sogar die Feldmark südlich von Landringhausen nicht sicher vor dem Projekt.

Die Bürgerinitiative für den ländlichen Raum Munzel (BIM) will die weiterhin offene Frage der Trassenführung beim Ausbau der ICE-Ost-West-Strecke stärker ins Bewusstsein der Bürger rücken.

mehr
1 3 4 ... 127
Barsinghausen
doc6u7a1golrj613w30ln6z
Großes Interesse an neuer Flüchtlingsunterkunft

Fotostrecke Barsinghausen: Großes Interesse an neuer Flüchtlingsunterkunft

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de