Volltextsuche über das Angebot:

9°/ 0° stark bewölkt

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Nachrichten
Barrierefreiheit in Barsinghausen
Ausgezeichnet: Karin Nentwig (von links), Jürgen Mroz, Wilhelm Rehren und Ursula Bothe vom Sozialverband überreichen diePlakette an Ekke Geisel und Bürgermeister Marc Lahmann.

Bei der Sanierung der Glück-Auf-Halle in den Jahren 2010 und 2011 hat die Stadt Barsinghausen großen Wert auf eine barrierefreie und behindertenfreundliche Gestaltung gelegt. Diese Konzeption hält der Sozialverband Deutschland (SoVD) für beispielhaft und zeichnet die Stadt mit einer Plakette aus.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kirchdorf
Mitarbeiter der Firma Arkil Inpipe ziehen einen 165 Meter langen Schlauch in die Kanalisation an der Landstraße in Kirchdorf. Das sogenannte Inlinerverfahren spart Geld und Zeit.

Bei der Kanalsanierung in Kirchdorf ist an der Landstraße im sogenannten geschlossenen Verfahren (Inliner) ein 165 Meter langer Schlauch aus glasfaserverstärktem Kunststoff eingezogen worden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Die Anlieger der mittlerweile sanierten Stettiner Straße müssten nach alter Regelung zahlen.

Kaum ein politisches Thema ist in den vergangenen Jahren in Barsinghausen so emotional diskutiert worden wie die Zukunft der Straßenbaufinanzierung. Die Bürgerbefragung beginnt offiziell in der nächsten Woche. Die Redaktion beantwortet dazu noch einmal die wichtigsten Fragen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Langreder
Das neue Einfamilienhaus (vorn) direkt neben der historischen Wassermühle (m Hintergrund) sorgt für Streit. Der Gutseigentümer sieht das Erscheinungsbild des Baudenkmals erheblich beeinträchtigt und klagt gegen die von der Stadt erteilte Baugenehmigung.

Einem neu gebauten Einfamilienhaus neben der ehemaligen Wassermühle in Langreder könnte der Abriss drohen. Der Eigentümer der Gutsanlage, zu der die denkmalgeschützte Mühle gehört, hält die Baugenehmigung für rechtswidrig und klagt vor dem Verwaltungsgericht Hannover gegen die Stadt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kirchdorf
Kein Verkaufserfolg: Obwohl Baugrundstückein Barsinghausen gesucht sind, hat sich auch nach Jahren bisher erst eine einzige Familie im Kirchdorfer Baugebiet Unterm Kirchwege angesiedelt.

Die Passivhausvorgaben für das Kirchdorfer Neubaugebiet Unterm Kirchwege stehen vor dem Aus. Die rot-grüne Ratsmehrheit ist nun bereit, auf die anhaltende Flaute bei der Vermarktung des Baugebiets zu reagieren und die strengen Regeln für Bauherren zu lockern.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Das Vorbereitungsteam für den Tanz in den Mai wirbt mit großformatigen Bannern für die Großveranstaltung auf der ASB-Plaza.

Beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) laufen die Vorbereitungen für den beliebten Tanz in den Mai auf der ASB-Plaza an der Siegfried-Lehmann-Straße auf Hochtouren. In dieser Woche hat bereits der Vorverkauf begonnen.

mehr
Barsinghausen
Rainer Krabbe (links) und Lars Trautmann zeigen Souvenirs vom Deister, die im Tourismusbüro erhältlich sind.

Der Verein Tourismus Barsinghausen schöpft nach Gesprächen mit der Politik neue Hoffnung für den Bestand des Tourismusbüros an der Osterstraße. „Ich bin zuversichtlich, dass der Rat doch noch einem Zuschuss zustimmen wird“, sagt Vorsitzender Rainer Krabbe. Andernfalls müsse das Büro im Juni geschlossen werden.

mehr
Barsinghausen
Der Barsinghäuser ist von der Jugendkammer am Landgericht Hannover zu fünf Jahren Haft verurteilt worden.

Der Anwalt des wegen schweren sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen zu fünf Jahren Haft verurteilten Mannes aus Barsinghausen hat am Montag Revision gegen das Urteil eingelegt.

mehr
Barsinghausen
Den Kinder- und Jugendcircus Kijuciba gibt es seit 20 Jahren in Barsinghausen.

Eine Rückschau auf 20 Jahre Zirkusgeschichte will der Kinder- und Jugendcircus Barsinghausen (Kijuciba) bei seinen Galavorstellungen Mitte März halten. „Repeat“  ist der Name des Programms.

mehr
Barsinghausen
Die Freiwillige Feuerwehr ist am Sonntagabend zur Menschenrettung angefordert worden.

Mit der Drehleiter der freiwilligen Feuerwehr ist ein Patient, der aufgrund seiner Erkrankung und seines Gewichtes nicht über dieTreppe seines Hauses in den Rettungswagen gebracht werden konnte, aus seiner Wohnung geholt worden.

mehr
Stemmen
Sie bilden das neue Kommando: Eva-Susanne Flebbe (von links), Sven Tietze, Hinnerk Bartels und Hagen Lücke.

Weil Ortsbrandmeister Michael Griese vor Ablauf seiner Amtszeit aus dem Kommando zurückgetreten war, stand die Freiwillige Feuerwehr Stemmen kurz vor der Schließung - und hat die Gefahr mit der Wahl eines neuen Ortsbrandmeisters abgewendet.

mehr
Barsinghausen
Otto Thüler (rechts) und Eberhard Sander sehen sich auf dem Spielplatz des Freibads Goltern um, der in diesem Jahr vergrößert werden soll.

Das Freibad Goltern soll in diesem Jahr besonders für kleine und größere Kinder attraktiver werden. Förder- und Betreiberverein wollen den Spielplatz mit viel Aufwand umgestalten und deutlich vergrößern.

mehr
Streifzug durch Barsinghausen

Barsinghausen liegt am Deister – und profitiert vom Leben im und auf dem Berg. 300 Jahre Bergbautradition gehören genauso zur Stadt wie die landschaftliche Schönheit.

Anzeige

Barsinghausen