15°/ 9° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Nachrichten
Barsinghausen
Foto: Schüler aus dem Kinderrat sowie Lehrer und Helfer aus dem Eine-Welt-Laden freuen sich über die Rekordspende von 1300 Euro für die Partnerschule in der senegalesischen Region Kaolack.

Ein Jahr lang haben Schüler, Lehrer und Eltern der Albert-Schweitzer-Schule verschiedene Aktionen zur Unterstützung der Partnerschule Notre-Dame in der senegalesischen Region Kaolack organisiert - mit Erfolg, denn der finanzielle Erlös von 1300 Euro bedeutet ein Rekordergebnis für die Schule.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Schüler aus der dritten und vierten Klasse der Barsinghäuser Bert-Brecht-Schule musizieren im Kooperationsprojekt mit der Calenberger Musikschule. Projekte wie diese sind nun vom Aus bedroht.

Stehen die Kooperationsprojekte und Ausbildungsangebote der Calenberger Musikschule in Barsinghausen vor dem Aus? Weil die Stadt ihre Zusammenarbeit mit der Musikschule wegen der Sparbeschlüsse zum 31. Dezember 2015 gekündigt hat, fällt der Unterricht vermutlich ab Januar 2016 weg.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Ein großes Netzwerk ist das Ziel: In Kleingruppen beraten die Akteure aus dem Jugendhilfebereich darüber, wie noch mehr Familien mit Hilfsangeboten erreicht werden können.

Die Bildungs- und Entwicklungschancen von Kindern hängen maßgeblich von der Situation in ihren Familien ab. Diese Erkenntnis hat Region und Stadt zum Handeln bewogen: Das neu gegründete „Barsinghäuser Netz für frühe Chancen“ will den Familien alle nur möglichen Hilfen zuteil werden lassen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kirchdorf
Die Zeit ist reif für neue Begegnungen:  Annisa Pöpping (vorne von links), Muhammad Ariefianto, Shandy Giang Al-Farib, Fauzan Mahfuzh, Isra Al-Aqsha, Jeremy Tandiontong sowie Silvia Bethe (hinten von links), Isabell Kalter, Johanna Feldmann, Arved Kropp, Daniel Polley und Corinna Harms.

Neue Kontakte knüpft das Hannah-Arendt-Gymnasium (HAG) zu einer Schule in Indonesien. Vier Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren aus Bandung, der Provinzhauptstadt von West-Java, haben gemeinsam mit ihrem Schulleiter Muhammad Ariefianto in dieser Woche für drei Tage das Gymnasium besucht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Viele Straßen wie die Stettiner Straße sind sanierungebedürftig.

Die Stadt Barsinghausen hat erstmals exakt vorgerechnet, was die vollständige Umlage der umstrittenen Straßenausbaubeiträge auf die Grundsteuer für die Bürger bedeuten würde. Demnach wären eine sofortige Steuererhöhung um 26,8 Prozent und danach fast 25 Jahre lang jährlich schrittweise weitere Anhebungen notwendig.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen

Bürgermeister Marc Lahmann hat vom Netzbetreiber Tennet eine Informationsveranstaltung für Bürger gefordert. Sie müssten erfahren, wie der Windstrom von Nord nach Süd transportiert werden soll.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Immer mehr Flüchtlinge kommen nach Deutschland. Barsinghausen muss bis zum Frühjahr wohl noch weitere 36 Menschen aufnehmen. Die Hilfsbereitschaft in der Stadt ist groß.

Die Barsinghäuser Stadtverwaltung lobt die große Unterstützung aus den Reihen der Bürger für Flüchtlinge, die im Stadtgebiet ein neues Zuhause gefunden haben. Sozialarbeiterin Andrea Dräger spricht von einer „überwältigenden Spendenbereitschaft“ nach dem jüngsten Hilfeaufruf aus dem Rathaus.

mehr
Barsinghausen
Birgit Lattmann (links) und Brunhilde Hering vom Freiwilligen-Zentrum rufen dazu auf, sich an der Tauschaktion mit überzähligen Abfallsäcken zu beteiligen. Der Spendenerlös geht an gemeinnützige Institutionen.

Das Freiwilligen-Zentrum Barsinghausen sammelt überschüssige Restmüllsäcke aus 2014 und verteilt diese gegen eine Spende an Privatpersonen. Der Erlös soll für gute Zwecke gespendet werden.

mehr
Barsinghausen
Das City-Center gehört seit vielen Jahren zu den Sorgenkindern von Barsinghausens Stadtplanern. Mit dem Euronics-Elektrofachmarkt ist gerade einer der größten noch verbliebenen Mieter aus dem sanierungsbedürftigen Gebäudekomplex ausgezogen.

Die Zukunft des Barsinghäuser City-Centers bleibt eine Hängepartie. Noch immer hat die Stadt nicht die erhoffte Nachricht von den Projektentwicklern, dass der zweite sogenannte Ankermieter gefunden ist. Nur dann wäre eine Grundsanierung des City-Centers finanzierbar.

mehr
Barsinghausen/Wennigsen/Gehrden/Ronnenberg
Die Stadt Barsinghausen lässt zurzeit Kanal- und Straßenbauarbeiten am Gänsefußweg in der Siedlung nördlich der Bahn ausführen. Die Anlieger müssen aber diesmal nicht befürchten, dafür zur Kasse gebeten zu werden: Der Gänsefußweg liegt im Sanierungsgebiet Soziale Stadt. In Sanierungsgebieten dürfen Ausbaubeiträge nicht erhoben werden.

Ärger ist programmiert, sobald eine Gemeinde ihre Straßenausbaubeitragssatzung anwenden will. Die wenigsten Bürger haben Verständnis dafür, dass sie für Straßenerneuerung bezahlen sollen. Wie die Kommunen damit umgehen, wird auch im Calenberger Land zu einem immer drängenderen Problem.

mehr
Barsinghausen
Musikalischer Weltenbummler: Ian Melrose an der Gitarre.

Zwei meisterhafte Musiker haben den Klang der Welt nach Barsinghausen gebracht: Manfred Leuchter und Ian Melrose spielten Songs aus Marokko, Norwegen, Ungarn und Palästina.

mehr
Egestorf
Das Kommissariat appelliert an Autobesitzer rund um den Nienstedter Stadtweg, ihre Kennzeichen zu kontrollieren.

Die Polizei ermittelt wegen "groben Unfugs": In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte in Barsinghausen die Kennzeichen von mehreren Fahrzeugen abmontiert und an andere Fahrzeuge geschraubt.

mehr
Streifzug durch Barsinghausen

Barsinghausen liegt am Deister – und profitiert vom Leben im und auf dem Berg. 300 Jahre Bergbautradition gehören genauso zur Stadt wie die landschaftliche Schönheit.

Anzeige

Barsinghausen