Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Mehr als 100 Kunsthandwerker zeigen ihre Werke

Barsinghausen Mehr als 100 Kunsthandwerker zeigen ihre Werke

Die Barsinghäuser Kunsttage gehen am Sonnabend und Sonntag, 27. und 28. Februar, bereits in die zwölfte Runde. Der große Kunsthandwerkermarkt im Schulzentrum Am Spalterhals hat sich nach Angaben der Veranstalterfirma Stadt Events „zu einer der längsten Kunstmeilen in der Region Hannover“ entwickelt.

Voriger Artikel
Stadt kauft und mietet Wohnraum für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Viel Verständnis für Wohnheimpläne

Die Organisatoren der Barsinghäuser Kunsttage hoffen wieder auf großes Besucherinteresse bei der Veranstaltung.

Quelle: Privat

Barsinghausen. Mehr als 100 Künstler und Kunsthandwerker, viele davon aus der näheren Umgebung, präsentieren an den beiden Veranstaltungstagen ihre Werke in der Aula des Schulzentrums. Viele Künstler lassen sich während der Ausstellung beim Arbeiten über die Schulter blicken. Die Besucher können bei verschiedenen Vorführungen die Entstehung der Produkte und die handwerklichen Techniken genauer kennenlernen – darunter das Klöppeln, Holzdrechseln, Töpfern, die Papiergestaltung, die klassische Ölmalerei, aber auch die Herstellung einer Waldorfpuppe.

Unter den Ausstellern ist die Wennigser Seifensiederin Cordula Ewert, die für ihre Seifen und Duschprodukte rein pflanzliche Öle aus biologischem Anbau, ätherische Öle und Deisterquellwasser verwendet. Der Eldagser Töpfer Jürgen Bettner fertigt nach eigenen Entwürfen hochwertige Tassen, Krüge und Teller an, die mehrfach gebrannt werden, sodass sie danach sogar backofen- und spülmaschinenfest sind. Der Trend bei vielen Künstlern geht laut Stadt Events hin zur Wiederverwertung. So entstehen aus ausgedienten Kaffeekapseln Schmuckunikate oder aus alten Jeanshosen neue Taschen und Westen. Zum Ausruhen während der Kunsttage lädt das Künstlercafé ein. Zur Auswahl stehen mehr als 60 Kuchen und Torten, die von den Ausstellern gebacken werden.

Die Ausstellung ist am Sonnabend von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 2 Euro und wird beim Kauf teilweise von den Künstlern erstattet. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sl8pys09691ms0y0izp
Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Fotostrecke Barsinghausen: Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de