Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
19-Jähriger erfindet Messerangriff

Barsinghausen 19-Jähriger erfindet Messerangriff

Vermutlich auf Drogen erfindet ein 19-Jähriger eine Schlägerei, ruft die Polizei und wird am Ende selber festgenommen: Der Mann behauptete, am Freitag von drei Männern zusammengeschlagen und mit einem Messer bedroht worden zu sein. Als die Beamten ihn befragen, wird er aggressiv und muss gefesselt werden.

Voriger Artikel
Umfangreiches Programm beim traditionellen Erntefest
Nächster Artikel
Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht
Quelle: dpa/Symbolbild

Barsinghausen. Gegen 17.35 Uhr wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus in der Kernstadt gerufen - weil dort angeblich ein 19-Jähriger von drei Männern zusammengeschlagen und sogar mit einem Messer an der Hand verletzt worden sein soll. Doch als die Beamten eintreffen, verhält sich das vermeintliche Opfer sehr suspekt: Der Mann, der augenscheinlich betrunken ist, wird aggressiv, will die Polizisten nicht in seine Wohnung lassen. Schnell stellt sich heraus, dass seine Verletzung an der Hand bereits älter und die Schlägerei frei erfunden ist.

Als die Polizisten den 19-Jährigen, der nunmehr nicht mehr Opfer sondern Beschuldigter ist, in Gewahrsam nehmen wollen, wehrt sich der Mann massiv. Nur gefesselt kann er von den Beamten in das Kommissariat gebracht werden. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung findet die Polizei dann noch eine Mühle mit Restanhaftungen von Cannabis. Daher wird ihm auf der Dienststelle Blut entnommen - um zu klären ob der stark alkoholisierte auch noch unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Dem Mann wird nun Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte, ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie das Vortäuschen einer Straftat vorgeworfen.

Von Lisa Malecha

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6xkg5l1pgbb118xf9jm9
Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Fotostrecke Barsinghausen: Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de