Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
34-Jähriger bedroht Taxifahrerin mit Revolver

Barsinghausen 34-Jähriger bedroht Taxifahrerin mit Revolver

Dem von einem Spezialeinsatzkommando der Polizei am Dienstagnachmittag in Barsinghausen festgenommenen 34-jährigen Mann wird unter anderem räuberische Erpressung einer Taxifahrerin vorgeworfen. Die Beamten hatten den in Schulenberg (Oberharz) lebenden Mann in der Wohnung seiner Mutter an der Rehrbrinkstraße gestellt.

Voriger Artikel
AFB fordert mehr Unterstützung für den Sport
Nächster Artikel
i-Punkt zieht Halbjahresbilanz

Räuberische Erpressung: Die Polizei hat einen 34-jährigen Mann in der Wohnung seiner Mutter in Barsinghausen festgenommen.

Quelle: Archiv

Barsinghausen. Wie die Polizeiinspektion Goslar am Mittwoch mitteilte, war der 34-jährige Mann am Sonntagabend gegen 18 Uhr in Clausthal-Zellerfeld in ein Taxi gestiegen, hatte einen Revolver aus der Jackentasche gezogen und die 46-jährige Fahrerin mit vorgehaltener Waffe gezwungen, ihn nach Hannover zu fahren. Im Bahnhofsbereich sprang er aus dem Fahrzeug und flüchtete. In der Nacht zu Montag soll der Täter dann in Barsinghausen eine weitere Person bedroht haben. Die näheren Umstände werden noch ermittelt. Die Täterbeschreibungen führten die Polizei offenbar auf die Spur des 34-Jährigen, der bereits mehrfach als Straftäter in Erscheinung getreten ist. Der Mann stammt aus der Region Hannover und soll erst vor wenigen Monaten in den Oberharz gezogen sein.

Die Ermittler konnten am Dienstag den Aufenthaltsort des Verdächtigen lokalisieren. Für den Zugriff in der Wohnung seiner Mutter wurde das SEK aus Hannover eingesetzt. Die Festnahme des mutmaßlich bewaffneten 34-Jährigen gelang reibungslos. Tatsächlich stellten die Beamten in der Wohnung zwei Schusswaffen sicher, bei denen es sich aber nach ersten Untersuchungen um Gas- oder Schreckschusswaffen handeln dürfte. Der 34-Jährige äußerte sich laut Polizei bisher nicht zu den Tatvorwürfen. Er ist am Mittwochvormittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Braunschweig vorgeführt worden.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6v1jhtqbiwjvnmi8in8
Shanty-Chor feiert 40-Jähriges mit Konzert

Fotostrecke Barsinghausen: Shanty-Chor feiert 40-Jähriges mit Konzert

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de