Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
52.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall auf der A2

Lauenau 52.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall auf der A2

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 2 ist in der Nacht zum Dienstag kurz hinter der Abfahrt Lauenau Sachschaden in Höhe von 52.000 Euro entstanden. Der 42-jährige Fahrer eines Renault-Transporters war mit einem VW-Bus kollidiert und hatte diesen auf einen Kranwagen geschoben.

Voriger Artikel
72-Jährige bei Unfall lebensgefährlich verletzt
Nächster Artikel
31-Jähriger bei Unfall auf A2 lebensgefährlich verletzt

52.000 Euro Sachschaden entstanden bei diesem Unfall auf der A2 kurz hinter der Abfahrt Lauenau.

Quelle: cap

Der 42-Jährige war in Richtung Rehren unterwegs, als es kurz hinter der Abfahrt Lauenau zu dem Zusammenstoß kam. Nach Angaben der Polizei hat der Renault-Fahrer vermutlich die Geschwindigkeit des vor ihm fahrenden Werkstattwagens, der den Kranwagen eskortierte, falsch eingeschätzt. Werkstatt- und Kranwagen waren mit nur 30 Stundenkilometern unterwegs.

Sachschaden in Höhe von 52.000 Euro ist bei einem Auffahrunfall auf der A2 nahe Lauenau entstanden. Der 42 Jahre alte Fahrer eines Renault-Transporters war auf einen langsam fahrenden Konvoi aufgefahren und hatte dabei mit seinem Fahrzeug einen VW-Bus gegen einen Kranwagen geschoben. Nach Angaben der Polizei wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Zur Bildergalerie

Der 42-Jährige konnte den Fahrzeugen nicht mehr ausweichen und rammte mit seinem Renault das Heck des Werkstattwagens. Der VW-Bus wurde durch den Aufprall gegen das Heck des Kranwagens geschoben.

Die Besatzung eines Rettungswagens konnte den Fahrer des VW-Bus unverletzt aus dem Wrack befreien. Auch der Renault-Fahrer blieb ebenso wir der Fahrzeugführer des Kranwagens unverletzt.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 52.000 Euro.

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xkg5l1pgbb118xf9jm9
Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Fotostrecke Barsinghausen: Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de