Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
75-Jähriger stürzt aus dem Rollstuhl

Egestorf 75-Jähriger stürzt aus dem Rollstuhl

Beim Ausfahren aus einer Parkbucht vor einem Schreibwarengeschäft an der Wennigser Straße hat ein unbekannter Autofahrer am Freitag gegen 9.50 Uhr einen hinter ihm vorbeifahrenden Elektrorollstuhl übersehen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 75-jährige Rollstuhlfahrer aus seinem Rollstuhl stürzte.

Voriger Artikel
Unbekannte beschädigen geparktes Auto
Nächster Artikel
TSV Langreder wächst gegen den Trend

Die Barsinghäuser Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Quelle: Archiv

Egestorf. Nach Mitteilung der Polizei stieg der Autofahrer aus und half dem 75-Jährigen gemeinsam mit einem Zeugen wieder in den Rollstuhl. Dann fuhr er weg, ohne seine Daten zu hinterlassen. Der 75-Jährige fühlte sich zunächst unverletzt, klagte aber später doch über Schmerzen. Die Polizei hat deshalb ein Strafverfahren wegen Unfallflucht gegen den Unbekannten eingeleitet. Die Ermittler bitten Zeugen um Hinweise unter Telefon (05105) 5230.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x8752g9zie1mvr22nyd
Beim Bantorfer Oktoberfest geht es zünftig zu

Fotostrecke Barsinghausen: Beim Bantorfer Oktoberfest geht es zünftig zu

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de