Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Angetrunkener Fahrgast schlägt Taxifahrer

Barsinghausen Angetrunkener Fahrgast schlägt Taxifahrer

Anstatt die Taxi-Rechnung zu bezahlen ist ein 23-jähriger Barsinghäuser zunächst weggelaufen und hat später den Taxifahrer geschlagen. Die Polizei ermittelt nun wegen Betrugs und Körperverletzung gegen Mann aus Barsinghausen.

Voriger Artikel
Erntefest hält die Traditionen wach
Nächster Artikel
Herbstmarkt wird wieder zum Fest für den Ort

Symbolbild. Stephan Jansen

Quelle: Stephan Jansen

Barsinghausen. Laut Mitteilung der Polizei hat sich der stark angetrunkene 23-Jährige am Sonnabend gegen 3 Uhr von Hannover nach Barsinghausen fahren lassen. 62 Euro sollte die Fahrt kosten. Das war dem Mann zu viel, er machte sich davon. Der Taxifahrer verfolgte ihn und konnten den Flüchtigen in der Knickstraße stellen. Statt des Geldes erhielt er allerdings mehrere Faustschläge ins Gesicht.

Ein 57-Jähriger Barsinghäuser hat am Sonnabend um 11.10 Uhr mit seinem blauen Fiat beim Ausfahren von einem Grundstück an der Egestorfer Straße einen Mauerpfeiler touchiert und sich anschließend von der Unfallstelle entfernt. Eine Zeugin hatte den Vorfall allerdings beobachtet. Etwa 30 Minuten später kam der Mann zu der Unfallstelle zurück, bestritt jedoch zunächst, der verantwortliche Fahrer gewesen zu sein. Später gab er es allerdings zu.

Da der Barsinghäuser nach Alkohol roch, wurde ein Alkotest gemacht, der über 0,9 Promille ergab. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der Mann muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie Gefährdung des Straßenverkehrs aufgrund Alkoholeinflusses verantworten. An dem Fiat und dem Mauerpfeiler entstand ein Gesamtschaden von 800 Euro.

Am Freitag um 22.20 Uhr kontrollierte die Polizei auf der Wennigser Straße eine 26-jährige Autofahrerin aus Egestorf. Bei der Kontrolle stellten die Beamten bei der Fahrzeugführerin Verdachtsmomente auf den Konsum von BTM fest. Dabei kam der Verdacht auf, dass sie unter Einfluss von Betäubungsmittel unterwegs war. Ein Drogentest bestätigte dies. Gegen die Frau wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Die hintere rechte Seitenscheibe an einem blauen VW Golf haben Unbekannte eingeschlagen. Die Tat ereignete sich in der Hans-Böckler-Straße in Barsinghausen in der Zeit zwischen Freitag, 22 Uhr, und Sonnabend, 08.20 Uhr. Denn Schaden schätzt die Polizei auf 500 Euro.

An einem Fiat Transporter haben unbekannte das Türschloss an der Beifahrerseite verklebt. Das Auto stand von Donnerstag, 11 Uhr, bis Freitag, 5 Uhr, im Lütgensteinweg in Göxe.

Ein schwarzes E-Bike, 28er Damenrad der Marke Kalkhoff, ist am Donnerstag zwischen 18 und 18.15 Uhr aus einer offen stehenden Garage in der Straße Langenäcker gestohlen worden. Die 73-jährige Geschädigte hatte in der zeit ihre Einkäufe ins Haus gebracht. Hinweise zu diesen Fällen nimmt die Polizei Barsinghausen unter (0 51 05) 52 30 entgegen.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de