Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Authentische Klänge entführen nach Afrika

Barsinghausen Authentische Klänge entführen nach Afrika

Mit zwei sehr gut besuchten musikalischen Shows in der Aula hat die Klasse 6 Musik der Goetheschule ein ganz besonderes zweijähriges Musikprojekt abgeschlossen. Im Mittelpunkt standen afrikanische Rhythmen, die die Jungen und Mädchen unter der Leitung von Musiklehrer Helmut Deseniß, aber auch mit Unterstützung von Profi-Musikern einstudiert hatten.

Voriger Artikel
Nachtschicht für das Traumlos im DFB-Pokal
Nächster Artikel
Die Fontäne sprudelt wieder

Die Schüler der Klasse 6 Musik der Goetheschule präsentieren typisch afrikanische Rhythmen.

Quelle: Andreas Kannegießer

Barsinghausen. Die beiden Konzertveranstaltungen standen unter dem Motto „Ngoma“. Das Wort aus der Suaheli-Sprache steht unter anderem für Tanz, Rhythmus und Trommel. All diese Elemente kamen in der Show der Sechstklässler eindrucksvoll zum Tragen. Die Schüler zeigten ebenso charmant wie temperamentvoll, was sie gelernt hatten – unter anderem den Umgang mit typisch afrikanischen Instrumenten wie der Djun-Mastertrommel, Bongo-Handtrommeln, den größeren Congas oder auch Zupfinstrumenten wie der Kalimba. Dazu hatten die Goetheschüler die Aula in einen afrikanischen Dorfplatz verwandelt: Musiker und Tänzer agierten inmitten des Publikums, während afrikanische Impressionen auf die Leinwand auf der Bühne projiziert wurden und die authentische Atmosphäre noch verstärkten. Mit den Einnahmen der beiden Musikshows will die Goetheschule ihre musikalische Ausstattung verbessern.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xkg5l1pgbb118xf9jm9
Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Fotostrecke Barsinghausen: Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de