Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Autofahrer manipuliert Kennzeichen

Eckerde Autofahrer manipuliert Kennzeichen

Gleich eine ganze Reihe von Verstößen hat die Polizei einem 42-jährigen Autofahrer nach einer Verkehrskontrolle am Montagmorgen nachgewiesen: Der Mann hatte Drogen konsumiert, außerdem hatte er keinen Führerschein und überdies die Kennzeichen eines anderen Fahrzeugs an seinem Fiat angebracht.

Voriger Artikel
26-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss
Nächster Artikel
Einbrecher schleudern Gullydeckel in Scheibe

Die Barsinghäuser Polizei hat in Eckerde einen Autofahrer mit manipulierten Kennzeichen gestellt.

Quelle: Archiv

Eckerde. Der Mann war gegen 8.20 Uhr auf der Barsinghäuser Straße in Eckerde kontrolliert worden. Die Beamten stellten Hinweise auf Drogenkonsum bei dem 42-Jährigen fest, die sich später bei einem Test bestätigten: Der Mann hatte Kokain genommen. Bei der Fahrzeugüberprüfung bemerkten die Beamten, dass die Kennzeichen des Fiat eigentlich zu einem Mercedes gehören. Außerdem waren die Plaketten auf den Kennzeichen manipuliert. Der Fiat besaß somit keine Zulassung. Die Beamten beschlagnahmten die Kennzeichen und leiteten Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauch und Verstößen gegen das Pflichtversicherungs- und Kraftfahrzeugsteuergesetz gegen den 42-Jährigen ein.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6wsrmx51upk7gtcod1
ASB plant neue Angebote im Quartierstreff

Fotostrecke Barsinghausen: ASB plant neue Angebote im Quartierstreff

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de