Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fahrerin flüchtet nach Unfall mit Junge

Barsinghausen Fahrerin flüchtet nach Unfall mit Junge

Die Polizei sucht nach einer unbekannten Autofahrerin, die am vergangenen Freitag an der Kreuzung Bergamtstraße/ Deisterstraße einen 14-jährigen Radfahrer angefahren hat und anschließend weitergefahren ist.

Voriger Artikel
Bildung boomt bei der Volkshochschule
Nächster Artikel
Einbrecher steigen in Kindergarten ein

Die Polizei sucht nach einem Unfall in Barsinghausen eine unbekannte Autofahrerin.

Quelle: Archiv

Barsinghausen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hat sich der Unfall am Freitag gegen 7.30 Uhr ereignet. Der 14-Jährige fuhr in Begleitung seiner Mutter von der Bergamtstraße in Richtung Langenkampstraße. In Höhe der abknickenden Vorfahrt nahm dem Jungen ein von rechts kommender Kleinwagen die Vorfahrt und stieß gegen das Vorderrad des Fahrrades. Der 14-Jährige blieb unverletzt.

Die Autofahrerin soll nur fragend die Hände gehoben haben, ehe sie weiterfuhr. Erst danach fiel dem Jungen auf, dass sein Vorderrad verbogen war. Die Fahrerin des Kleinwagens soll dunkle Haare haben. Auf dem Beifahrersitz des Autos soll ein Kind gesessen haben. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter Telefon (05105) 5230.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de