Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Autoknacker machen reiche Beute

Winninghausen/ Groß Munzel Autoknacker machen reiche Beute

Unbekannte Autoknacker haben aus einem im Jasminweg in Winninghausen geparkten VW Phaeton elektronische Geräte und andere Wertgegenstände im Gesamtwert von rund 2500 Euro entwendet. Möglicherweise dieselben Täter haben im Jasminweg auch einen Kleintransporter aufgebrochen und aus dem Fahrzeug das fest installierte Navigationsgerät ausgebaut.

Voriger Artikel
SPD: Dobelmann und Pannki sind Spitzenkandidaten
Nächster Artikel
Sonntag ist Anmeldestart für den Ferienpass

Die Polizei ermittelt nach mehreren Autoaufbrüchen im Barsinghäuser Stadtgebiet.

Quelle: Archiv (Symbolbild)

Winninghausen/ Groß Munzel. Nach Mitteilung der Polizei sind die Taten in der Zeit von Donnerstag, 17.30 Uhr, bis Freitag, 6.30 Uhr, begangen worden. Die Autoknacker schlugen demnach die Seitenscheibe des VW Phaeton ein und angelten sich aus dem Fahrzeug eine im Inneren abgelegte Tasche heraus. Aus der Tasche entwendeten sie ein Laptop der Marke HP, ein iPad sowie zwei wertvolle Kugelschreiber der Marke Mont Blanc. Die Ermittler vermuten, dass dieselben Täter auch den Kleintransporter vom Typ Mercedes Sprinter aufgebrochen haben. Sie hebelten das Seitenfenster der Fahrertür heraus, um an das Navigationsgerät zu gelangen.

Bereits in der Nacht zu Donnerstag hatten Unbekannte in Groß Munzel die Hecktür eines geparkten Fiat Ducato-Kleintransporters aufgebrochen. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Täter diverse Bohrmaschinen, Akkuschrauber und Sägen. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise unter Telefon (05105) 5230.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6smokwqhpdezd4mberm
Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Fotostrecke Barsinghausen: Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de