Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Autoschau: Händler zeigen ihre Modellpalette

Barsinghausen Autoschau: Händler zeigen ihre Modellpalette

Mobilität bis ins hohe Alter – unter diesem Motto steht die 37. Barsinghäuser Autoschau am Sonnabend und Sonntag, 21. und 22. Mai, in der Fußgängerzone. Zehn Auto- und Fahrradhändler präsentieren ihre aktuelle Modell- und Servicepalette.

Voriger Artikel
Spielfest fördert die soziale Kompetenz
Nächster Artikel
IG Metall Senioren: Heinz Rohrsen tritt ab

Aussteller und Organisatoren stellen das Programm für die 37. Autoschau am 21. und 22. Mai vor.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Daneben beteiligen sich der Marketingverein Unser Barsinghausen sowie die Stadtsparkasse an einem unterhaltsamen Programm. Zu den besonderen Attraktionen gehört am verkaufsoffenen Sonntag, 22.Mai, das Aufstellen des Maibaumes ab 11.30 Uhr auf dem Thie. Anschießend öffnen die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr.

„Mobilität trägt zur Lebensqualität bei. Unsere Aussteller zeigen an beiden Tagen, wie sich diese Qualität mithilfe neuester Modellentwicklungen auch im Alter erhalten lässt", erläutert Walter Krull, der sich federführend um die Organisation der Autoschau kümmert. "Das ist nach dem Stadtfest das traditionsreichste Publikums-Event in Barsinghausen", betont Krull.

An beiden Tagen öffnet die Autoschau um 10 Uhr und lädt zum Bummeln durch die Fußgängerzone ein. Musik und Informationen, moderiert von Klaus Danner und Peter Schwark, begleiten das Programm.

Mehrere Geschäfte bereiten eine Modenschau vor, die Sonnabend und Sonntag jeweils um 14 Uhr am Thie beginnt. Ein Autokorso bringt die Models in offenen Fahrzeugen zum Laufsteg.

Außerdem dürfen sich die Besucher auf eine Tombola mit der Aussicht auf attraktive Preise freuen. Jeder Aussteller verteilt die Lose an seinem Stand.

Die Ziehung der Gewinnlose beginnt an beiden Autoschau-Tagen um 16 Uhr am Thie. „Wer einen Preis gewinnen will, muss bei der Ziehung persönlich anwesend sein“, kündigt Moderator Klaus Danner an.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de