Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
B65: Bahnübergang bleibt fünf Tage gesperrt

Bantorf B65: Bahnübergang bleibt fünf Tage gesperrt

Die Deutsche Bahn AG lässt den Bantorfer Bahnübergang erneuern, an dem die Bundesstraße 65 die S-Bahn-Deisterstrecke quert. Die Bauarbeiten führen vom 2. bis 7. September zu erheblichen Beeinträchtigungen im Schienen- und Straßenverkehr: Für Autos und Busse gelten weiträumige Umleitungsregelungen. Für S-Bahn-Fahrgäste richtet die Bahn einen Schienenersatzverkehr zwischen Barsinghausen und Haste ein.

Voriger Artikel
Neues HAG-Jahrbuch bildet den Schulalltag ab
Nächster Artikel
Ausschuss lässt Chronik von 1966 nachdrucken

Der Bantorfer Bahnübergang über die Bundesstraße 65 ist ab Freitagmorgen für fünf Tage voll gesperrt.

Quelle: Andreas Kannegießer

Bantorf. Die anstehenden Bauarbeiten sind erst am Mittwoch durch einen Hinweis der Regiobus-Gesellschaft im Zusammenhang mit den Umleitungsregelungen bekanntgeworden. Die Deutsche Bahn weist dagegen nur auf ihrer Internetseite bauarbeiten.bahn.de auf die anstehenden Arbeiten hin.

Wie die Bahn auf Anfrage erklärte, ist die S-Bahn-Deisterstrecke in der Zeit von Freitag, 2. September, 22 Uhr, bis Montag, 5. September, um 4.30 Uhr gesperrt. Zwischen Barsinghausen und Haste verkehren in dieser Zeit im Halbstundentakt Busse, die unterwegs auch an den Haltepunkten Winninghausen, Bantorf und Bad Nenndorf Fahrgäste aufnehmen. Laut Bahn erreichen die Busse Haste jeweils 23 Minuten später als die ausfallenden S-Bahnen. In der Gegenrichtung fahren die Busse in Haste 21 bis 24 Minuten früher ab, um in Barsinghausen den Anschluss an die planmäßig verkehrenden S-Bahnen in Richtung Hannover sicherzustellen.

Der Ersatzfahrplan für die Regiobus-Linien 530 und 533 gilt ab Freitagmorgen, 2. September, bis zum Betriebsschluss am Dienstag, 6. September. Nach Mitteilung der Regiobus wird die Buslinie 530 zweigeteilt: Die Busse pendeln zwischen Barsinghausen und Wichtringhausen. Zudem wird ein Zusatzbus zwischen Barsinghausen-Bahnhof und Bantorf eingesetzt, der eine Umleitung über Hohenbostel fährt, dann alle Bantorfer Haltestellen bedient und an der Königseiche endet. Die Busse der Linie 533 bedienen eine Ersatzhaltestelle Bantorf/ Bahnhof und fahren dann eine Umleitungsstrecke bis zur Haltestelle Bad Nenndorf/ Bückethaler Landwehr. Zu Details der Strecken und der Abfahrtszeiten verweist die Regiobus auf den auf der Internetseite regiobus.de veröffentlichten Ersatzfahrplan.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6smncekvmzc1ba3e7erv
Mehr als 260 Senioren feiern im Zechensaal

Fotostrecke Barsinghausen: Mehr als 260 Senioren feiern im Zechensaal

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de