Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Stadtfest war eine Attraktion

Barsinghausen Stadtfest war eine Attraktion

Mehr als 50 000 Besucher haben am Wochenende keinen Zweifel aufkommen lassen: Das 44. Barsinghäuser Stadtfest war eine Attraktion. Viel Lob gab es für das bunte dreitägige Programm und die insgesamt friedliche Stimmung.

Voriger Artikel
96-Benefizspiel für die Robert-Enke-Stiftung
Nächster Artikel
"Die Bürger erwarten Lösungen"

Auf dem Thie ist am Tag nach dem Stadtfest-Wochenende wieder viel Platz.

Quelle: Carsten Fricke

Barsinghausen. „Das war ja wieder ein Hammer“, sagt Klaus Danner von den privaten Organisatoren der Interessengemeinschaft Stadtfest rückblickend über die ausgelassene Stimmung beim Konzert der Jetlags. Die Gruppe hatte am Sonnabendabend Hunderte Besucher auf dem Thie begeistert. Ebenso gut hätte Danner die übrigen Bands wie The Stearls und Agent Dee nennen können. Auch das Kinderfest mit seinem Mitmach-Programm, Clownin Lilly Locke, Max, der kleine Dino sowie Sänger Christian Hüser sei ein Höhepunkt für Barsinghausen gewesen, betont der Organisator.

Geärgert habe er sich allerdings über das Verhalten mancher Standbetreiber, die Bier für nur 1,50 Euro ausgeschenkt hätten. Danner appelliert angesichts dessen an das Verantwortungsbewusstsein dieser Betreiber, übermäßigem Alkoholkonsum vor allem bei Jugendlichen nicht noch Vorschub zu leisten.

Erfreulich war nach Ansicht von Anliegern, dass dieses Mal deutlich weniger Müll als in den Vorjahren herumlag. So hatten die Reinigungstrupps stets schnell dafür gesorgt, dass Barsinghausens Innenstadt am nächsten Tag wieder einladend aussah. Allerdings kam von mehreren Seiten der Vorschlag, künftig noch stärker auf Pfand-Plastikbecker zu setzen, um die Verletzungsgefahr durch Glasscherben zu verringern.

Zwar gab es auch am Sonntag wieder einige Polizeieinsätze auf Grund von Streitigkeiten. Doch nennenswerte Vorfälle waren nicht dabei. Insgesamt friedlich für ein Fest dieser Größenordnung, lautet das Fazit der Polizei.

Auch für das Stadtfest 2016 hat die Interessengemeinschaft noch einen Vertrag mit der Stadt. Mit ersten Planungen insbesondere für die Vergabe der Stände und für auftretende Bands, haben die Organisatoren bereits begonnen.

Von Carsten Fricke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de