Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Buntes Bündnis präsentiert neues Logo

Barsinghausen/Bad Nenndorf Buntes Bündnis präsentiert neues Logo

Einwohner aus Barsinghausen haben am Sonntag gegen den alljährlichen Neonazi-Aufmarsch in Bad Nenndorf demonstriert und das neue Logo des Bündnisses "Barsinghausen ist bunt" präsentiert. Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt begrüßte die Demonstranten.

Voriger Artikel
Jobcenter: Lob für neue Räume
Nächster Artikel
Jagd auf Waschbären beginnt

Demonstranten aus Barsinghausen zeigen in Bad Nenndorf das neue Banner des Bündnisses Barsinghausen ist bunt. Mit dabei auch Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt (links).

Quelle: privat

Barsinghausen. An den Aktionen und der Demonstration gegen den alljährlichen Neonazi-Aufmarsch in Bad Nenndorf hat am Sonntag auch eine größere Gruppe von Barsinghäuser Bürgern teilgenommen. Rund 30 Menschen aus der Deisterstadt waren dem Aufruf des Bündnisses Barsinghausen ist bunt gefolgt, darunter auch mehrere Ratsmitglieder wie der stellvertretende Bürgermeister Andreas Hartig (Grüne), Reinhard Dobelmann und Maximilian Schneider (SPD) sowie Bettina Klein von der Fraktion Aktiv für Barsinghausen.

16 Aktivisten hatten sich von Barsinghausen aus zu einer Fahrraddemonstration in Richtung Bad Nenndorf aufgemacht. Sie wurden von einem VW Bus der Polizei in die Kurstadt begleitet. Bereits im Vorfeld hatten sich die Barsinghäuser an einer der humorvollen Aktionen gegen den Nazi-Aufmarsch beteiligt, wie Sybille Bruchmann-Busse berichtet, Sprecherin von Barsinghausen ist bunt. Das Bündnis spendete für die inoffizielle Verwandlung des Nazi-Aufmarsches in einen Spendenlauf zugunsten der Aussteigerhilfe Exit. Zehn Minuten des Aufmarsches seien so für die Spende aus Barsinghausen absolviert worden, sagt Bruchmann-Busse. „Da hatte die Trauerinszenierung doch noch einen Sinn.“

Auch Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt begrüßte die Barsinghäuser Demonstranten und stellte sich gemeinsam mit einigen Bündnismitgliedern zum Erinnerungsfoto hinter dem Transparent mit dem neuen Logo von Barsinghausen ist bunt - einem bunten Barsinghäuser Hirschen - auf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de