Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Der größte Laternenumzug startet am 8. November

Barsinghausen Der größte Laternenumzug startet am 8. November

Zum Abschluss des Novembermarktes zieht am Sonntag, 8. November, wieder Barsinghausens längster Laternenumzug durch die City – organisiert vom Marketingverein Unser Barsinghausen und der Stadtsparkasse in Kooperation mit der Bäckerei Hünerberg, der Feuerwehr, dem ASB und dem Verein Wir für Basche.

Voriger Artikel
Altenheim: Die Bodenplatte ist aufwendig
Nächster Artikel
Martinsumzug: Gehen die Lichter aus?

Barsinghausens größter Laternenumzug zieht am 8. November zum Abschluss des Novembermarktes durch die Innenstadt.

Quelle: Andreas Kannegießer

Barsinghausen. Der Umzug startet um 17.30 Uhr vor dem Sparkassengebäude in der Fußgängerzone. Zuvor zeigt der Kinder- und Jugendzirkus (Kijuciba) Barsinghausen bereits ab 17.15 Uhr vor der Sparkasse eine heiße Feuershow. "Damit der Zauber des Feuers auch während des Umzuges anhält, werden von der Sparkasse und der Feuerwehr mehrere Fackeln an die Erwachsenen verteilt", kündigt Marketingleiter Martin Wildhagen von der Stadtsparkasse an.

Wie in den Vorjahren gehen die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit ihren Laternen durch die Fußgängerzone bis zur Rehrbrinkstraße. Von dort führt die Strecke über die Altenhof- und die Bergamtstraße bis zum Rathaus und danach weiter zum Thie, wo der Umzug gegen 18.30 Uhr endet.
Alle Kinder erhalten gratis frisch gebackene Weckmännchen von der Bäckerei Hünerberg. Außerdem bereitet der Verein Wir für Basche warmen Kakao und Glühwein vor.

"Im Vorjahr haben wir mehr als 1000 Teilnehmer für unserer großen Laternenumzug motivieren können. Nun hoffen wir, dass sich dieses Mal mindestens genauso viele kleine und große Barsinghäuser beteiligen“, sagt Martin Wildhagen. Um dieses Ziel zu erreichen, hat das Geldinstitut alle Barsinghäuser Grundschulen und Kindergärten per Brief zu diesem Umzug eingeladen.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sl8pys09691ms0y0izp
Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Fotostrecke Barsinghausen: Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de