Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bodenplatte wird Donnerstag gegossen

Winterpause auf Baustelle ist beendet Bodenplatte wird Donnerstag gegossen

Auf Barsinghausens größter Baustelle auf dem früheren Kaiserhof-Grundstück an der Bahnhofstraße sind nach rund sechswöchiger Winterpause die Arbeiten wieder aufgenommen worden. Auf dem Areal entsteht ein Seniorenpflegeheim mit einem angeschlossenen Gesundheitszentrum.

Voriger Artikel
Künstlerin Yulia Draginda hat Weltformat
Nächster Artikel
Neue Maschinenhalle kostet 250 000 Euro

Die Bauarbeiten für das Gesundheitszentrum mit Alten- und Pflegeheim auf dem früheren Kaiserhof-Grundstück liegen trotz Winterpause im Zeitplan.

Quelle: Andreas Kannegießer

Barsinghausen. „Wir können den Februar wider Erwarten nutzen“, sagt Alexander Voeth, Geschäftsführer der Hamelner Firma Kontur Bau Vision. „Es regnet zwar viel, aber es ist warm dabei.“
Am Donnerstag soll laut Voeth die Bodenplatte für die Tiefgarage gegossen werden. Im westlichen Teil des Gebäudekörpers sind die Arbeiten schon weiter vorangeschritten. Dort stehen bereits die ersten Wände des Erdgeschosses. Nun gelte es, den Lückenschluss herzustellen, sagt Voeth.

Im südlichen Bereich – zur Marktstraße hin – sind die Bauarbeiter immer noch mit der aufwendigen Widerlager-Fundamentkonstruktion beschäftigt, die dazu dient, die Wände des Nachbargebäudes zu unterfangen und zu stabilisieren. Etwa zwei Drittel dieser Konstruktion seien fertig, erläutert der Geschäftsführer. „So etwas zieht man nicht mal so aus der Tasche.“ Während der Betonarbeiten werde es ab und an halbseitige Sperrungen der Bahnhofstraße geben, kündigt Voeth an. Insgesamt sieht er das Großprojekt weiterhin im Zeitplan. „Die bisherigen Ausfallzeiten lassen sich kompensieren.“ Die Firma Kontur Bau Vision rechnet mit insgesamt acht Monaten für die Rohbauphase.

In dem Alten- und Pflegeheim wird es nach der Fertigstellung 84 Plätze geben. Betreiber wird das Mindener Unternehmen Medicare.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sosv37k4s1zrwthm2
Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Fotostrecke Barsinghausen: Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de