Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
24-Stundenschwimmen für einen guten Zweck

Barsinghausen 24-Stundenschwimmen für einen guten Zweck

Bürgermeister Marc Lahmann hat Freitagmittag das 24-Stundenschwimmen im Deisterbad eröffnet. Bis zum Abschluss am Sonnabend um 13 Uhr nehmen rund 30 verschiedene Startergruppen an diesem Benefiz-Wettbewerb zugunsten des Lehrschwimmbeckens teil.

Voriger Artikel
Tempo 30 soll für mehr Sicherheit sorgen
Nächster Artikel
Stadt sichert Pro Beruf ab

Antje Nicolai macht gemeinsam mit ihrer achtjährigen Tochter Lilly beim 24-Stundenschwimmen mit.

Quelle: Frank Hermann

Kirchdorf. Aktive aus Vereinen und Firmen, Familien und Einzelstarter ziehen bei diesem 24-Stundenschwimmen ihre Bahnen im Deisterbad. Als erstes Team ging am Freitag die Stadtsparkasse Barsinghausen für eine Stunde ins Wasser und steuerte für jede geschwommene 25-Meter-Bahn zusätzlich einen Euro zum Gesamterlös bei.

Außerdem beteiligten sich unter anderem drei Grundschulen sowie Schwimmer aus den Freiwilligen Feuerwehren, der Siedlergemeinschaft, dem Sporting sowie der Stadtverwaltung am diesem Rund-um-die-Uhr-Schwimmfest. "Es gibt aber auch einzelne Privatleute und ganze Familien, die mitmachen", erläutert Wolfgang Meier, Vorsitzender des Trägervereins für das Lehrschwimmbecken (LSB).

In Kooperation mit den Stadtwerken, dem Schwimmclub Barsinghausen (SCB) und den TSV-Schwimmern sowie mit dem SCB-Förderverein richtet der LSB-Trägerverein das 24-Stundenschwimmen aus. Die Teilnehmer erhalten Urkunden und Medaillen – je nach absolvierter Distanz im Becken.

Vom Erlös der Startgelder sowie der Sponsorenbeiträge profitieren die privaten Betreiber des kleinen Lehrschwimmbeckens in der Adolf-Grimme-Schule. Beim 24-Stundenschwimmen im Vorjahr kamen rund 1100 Euro zusammen.

"Auf eine Summe in dieser Größenordnung hoffen wir auch in diesem Jahr. Vielleicht wird es auch mehr. Das Geld benötigen wir für Investitionen zum Erhalt des Lehrschwimmbeckens", sagt Wolfgang Meier.

doc6r3q486tswj7wyn88r6

Fotostrecke Barsinghausen: 24-Stundenschwimmen für einen guten Zweck

Zur Bildergalerie

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de