Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Beim Basar kann gespendet werden

Egestorf Beim Basar kann gespendet werden

Alles rund ums Kind“ heißt es am Sonnabend, 27. Februar, von 14.30 bis 16.30 Uhr in der Fritz-Ahrberg-Halle, Nienstedter Straße 9. Beim Basars kann außerdem gut erhaltene Kleidung für Erwachsene abgegeben werden, die dann in den ASB-Flüchtlingsunterkünften in Adelebsen und Sumte in gute Hände kommt.

Voriger Artikel
Erneut SEK-Einsatz in der Innenstadt
Nächster Artikel
Nähwerkstatt: Integration mit Nadel und Faden

Die Basargruppe hofft auf einen guten Besuch in der Fritz-Ahrberg-Halle.

Quelle: Heumann-Friedrichs/ASB

Barsinghausen. Vor allem Männerbekleidung in den Größen S und M wird benötigt. Erstmalig arbeitet das Egestorfer Basar-Team mit dem Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Kreisverband Hannover-Land/Schaumburg zusammen.

Verkauft wird nach Themen und nach den Größen 50 bis 188, sortierte, zeitgemäße und gut erhaltene Kinderkleidung der Frühjahrs/Sommer-Saison. Außerdem sind Spielzeug, Bücher, Spiele sowie Fahrräder, Kindersitze und vieles mehr im Angebot. Es gibt es ein großes Kuchenbüffet sowie Kaffee zur Stärkung zum kleinen Preis.

Anmeldungen für den Basar werden ab Donnerstag, 4. Februar, ab 8 Uhr ausschließlich über die Internetseite basar-in-egestorf.de entgegengenommen. Dort erhalten Käufer und Verkäufer auch weitere Informationen. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass die Plätze immer schnell weg sind.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Bereits zum fünften Mal hat der Lions-Club für das Calenberger Land einen Adventskalender aufgelegt. Jeden Tag werden Preise vergeben im Gesamtwert von fast 10.000 Euro. Hier finden Sie täglich alle Gewinner. mehr

doc6xkg5l1pgbb118xf9jm9
Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Fotostrecke Barsinghausen: Schüler freuen sich über das neue Spielhaus

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de