Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Beim Laternenumzug wird es wieder voll in der City

Barsinghausen Beim Laternenumzug wird es wieder voll in der City

Der Novembermarkt und der damit verbundene verkaufsoffene Sonntag in der Barsinghäuser Innenstadt sind durch das feuchtkalte Herbstwetter behindert worden. Dichtes Gedränge herrschte allerdings wieder zum Abschluss des Tages beim großen Laternenumzug durch die City.

Voriger Artikel
Ingrid Herrmann präsentiert zum 30. Mal Hobbykunst
Nächster Artikel
Sozialverband blickt auf bewegte Geschichte zurück

1500 Teilnehmer marschieren beim Laternenumzug durch die Barsinghäuser Innenstadt mit.

Quelle: Andreas Kannegießer

Barsinghausen. Die Polizei schätzte die Teilnehmerzahl beim Umzug am Abend auf rund 1500. Das sind nur wenige Hundert kleine und große Laternegeher weniger als im vergangenen Jahr, als spätsommerliche Temperaturen für Rekordzuspruch gesorgt hatten.

Der Laternenumzug rund um die Innenstadt bildet seit Jahren schon den Höhepunkt des Novembermarktes. Der nicht nur mit Lampions, sondern auch mit Fackeln stimmungsvoll beleuchtete Umzug wurde gemeinsam vom Verein Unser Barsinghausen, der Stadtsparkasse, dem ASB, dem Verein Wir für Basche, der Jugendfeuerwehr, der Bäckerei Hünerberg und der Calenberger Zeitung ausgerichtet. Auf dem Rundweg durch die Innenstadt wurde der Zug von mehreren Formationen mit Feuerwehrmusikern begleitet. Zum Abschluss gab es wie immer am Thie eine süße Überraschung: Bäckermeister Hendrik Mordfeld und sein Helferteam verteilten Hunderte von Weckmännchen aus süßem Teig, dazu gab es Kakao vom Verein Wir für Basche.

Zuvor hatte es am Sonntag an den knapp zwei Dutzend Marktständen in der Fußgängerzone und auch in den Geschäften viele lange Gesichter gegeben. „Wir machen beim offenen Sonntag mit und zeigen Flagge“, sagte Andreas Meyer vom gleichnamigen Tapetenhaus. Das sei es dann aber auch: „Es ist nichts los.“ Ähnlich geruhsam ging es auch im City-Center in der Ledergalerie und in vielen weiteren Geschäften zu. „Es ist einfach nicht das richtige Wetter zum Bummeln“, sagte Christian Röver vom Eine-Welt-Laden. Die sonst üblichen Besucherströme in der Fußgängerzone seien diesmal ausgeblieben.

doc6s8f017ub8815j5ye330

Fotostrecke Barsinghausen: Beim Laternenumzug wird es wieder voll in der City

Zur Bildergalerie

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de