Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Beim Sommerfest geht es international zu

Barsinghausen Beim Sommerfest geht es international zu

Quartiersmanagerin Kaja Tippenhauer hat gemeinsam mit mehreren Gruppen aus dem Stadtteiltreff zum fünften Mal ein buntes Sommerfest für die Menschen aus dem Wohnquartier des Barsinghäuser Nordens organisiert. Viele Besucher machten am Sonnabendnachmittag das Fest unter freiem Himmel am Bürgerhaus Goethestraße zu einem fröhlichen Treffen.

Voriger Artikel
Bühne stellt Stücke für die Saison 2017 vor
Nächster Artikel
"Sollte die Stadt den Bau größerer Windkraftanlagen genehmigen?"

Viele Jungen und Mädchen haben ihren Spaß bei den Spieleangeboten.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Vor allem die Kinder hatten ihren Spaß mit den Spielangeboten des Vereins Deistersterne, des kommunalen Freizeittreffs an der Goetheschule sowie der Helfer vom internationalen Familienfrühstück. Dazu gehörten Geschicklichkeitsspiele, Tischtennis, eine Hüpfburg und ein Bällebad, Riesenseifenblasen sowie eine Kettcar-Parcours auf der abgesperrten Goethestraße.

Zu einem amüsanten Wettstreit entwickelte sich das sogenannte Wackelturm-Turnier: Kinder und Erwachsene versuchten sich gleichermaßen daran, aus Holzklötzen einen möglichst hohen Turm zu bauen.

"Bei unseren regelmäßigen Abenden der Begegnung im Stadtteiltreff findet dieses Spiel immer eine große Resonanz. Menschen unterschiedlicher Herkunft sitzen dann gemeinsam am Tisch und bauen den Turm in die Höhe. Da entstehen schnell neue Kontakte, und Sprachbarriere gibt es nicht", erläuterte Abdulselam Dogan vom Internationalen Kulturverein.

International ging es beim Sommerfest auch am Buffet mit Essensspezialitäten aus verschiedenen Ländern zu. "Alles selbst zubereitet vom Frauentreff und vom Deutschkurs aus dem Stadtteiltreff", sagte Kaja Tippenhauer.

Eine Gruppe des Bantorfer Integrations- und Willkommensprojektes "Nachbarn musizieren" spielte und sang auf offener Bühne am Straßenrand. Außerdem zeigte der TSV Kirchdorf ein Probetraining des Rücken-Fit-Kurses für Frauen sowie des Kinderturnens – ebenfalls zwei Angebote aus dem Stadtteiltreff.

"Hier geben wir einen Einblick von der Vielfalt unseres Wohnquartiers und der Menschen, die hier leben", betonte die Quartiersmanagerin.

doc6rbwjl5q5rdm1itbkm3

Fotostrecke Barsinghausen: Beim Sommerfest geht es international zu

Zur Bildergalerie

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sm6s0ilp50j9a3fcj1
Immer wieder samstags rollt der Handball

Fotostrecke Barsinghausen: Immer wieder samstags rollt der Handball

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de