Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Betrunkener fährt in Schlangenlinien

Egestorf Betrunkener fährt in Schlangenlinien

Mit Unterstützung eines Zeugen hat die Barsinghäuser Polizei am Mittwochmorgen einen 28-jährigen Autofahrer aus Argestorf gestellt, der volltrunken mit seinem Hyundai im Stadtgebiet unterwegs war. Ein Atemalkoholtest bei dem 28-Jährigen ergab laut Polizei einen Wert von 2,5 Promille.

Voriger Artikel
Kein Geld für Kulturfabrik aus Förderprogramm
Nächster Artikel
Das City-Center bleibt das Sorgenkind

Die Barsinghäuser Polizei hat mit Zeugenhilfe einen betrunkenen Autofahrer gestellt.

Quelle: Archiv (Symbolbild)

Egestorf. Dem Zeugen, einem 48-jährigen Autofahrer, war gegen 8.15 Uhr am Egestorfer Bahnhof aufgefallen, dass sich der hinter ihm fahrende Hyundai in Schlangenlinien bewegte. Der Zeuge verständigte die Polizei und hielt aus dem Auto heraus Kontakt zu den Beamten. So konnte er eine Funkstreife bis zur Röntgenstraße lotsen, wo die Polizisten den Hyundai stoppten. Ein Atemalkoholtest bei dem 28-Jährigen ergab laut Polizei einen Wert von 2,5 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutprobe und beschlagnahmten den Führerschein des Fahrers. 

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de