Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
CC&Co. zeigt „Ziemlich beste Freunde"

Barsinghausen CC&Co. zeigt „Ziemlich beste Freunde"

Zum Abschluss der Theatersaison 2015/2016 bietet der Verein Calenberger Cultour & Co. (CC&Co.) einen besonderen Leckerbissen für Sonntag, 3. April, im Theater Am Spalterhals an: Die Komödie „Ziemlich beste Freunde“ nach dem gleichnamigen Film von Éric Toledano und Olivier Nakache.

Voriger Artikel
Gasteltern für Kinder aus Kovel gesucht
Nächster Artikel
Stadt stellt sich der Kritik der Anlieger

Werden Freunde: Der vom Hals abwärts gelähmte Philippe und der freche Ex-Häftling Driss.

Quelle: Matthias Stutte

Barsinghausen. Aus dem Überraschungs-Kinoerfolg hat der Autor Gunnar Dreßler ein ebenso berührendes wie auch witziges Theaterstück gemacht. Die Geschichte um den amüsanten Zusammenprall der Kulturen und Mentalitäten basiert auf der Autobiographie des aus adliger Familie stammenden ehemaligen Geschäftsführers der Champagnergesellschaft Pommery, Philipp Pozzo di Borgo.

Zum Inhalt: Der reiche, seit einem Unfall vom Hals abwärts gelähmte Philippe ist wieder einmal, nachdem es keiner länger bei ihm aushält, auf der Suche nach einem neuen Pfleger. Da taucht plötzlich der freche Ex-Häftling Driss auf, der eigentlich nur Arbeitslosengeld beziehen will und dazu Philippes Unterschrift auf seiner Ablehnung braucht. Doch der furcht- und respektlose Driss gefällt Philippe – und er engagiert ihn vom Fleck weg.

Die Aufführung des Euro-Studios Landgraf mit Timothy Peach, Felix Frenken, Sara Spennemann und Michel Haebler beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 13 bis 23 Euro, ermäßigt 7,50 Euro für Schüler und Studenten. Tickets gibt es im Vorverkauf unter anderem in der Barsinghäuser Geschäftsstelle von HAZ/NP, Marktstraße 10.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sl8pys09691ms0y0izp
Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Fotostrecke Barsinghausen: Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de