Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Göxer feiern den Tag der deutschen Einheit

Barsinghausen-Göxe Göxer feiern den Tag der deutschen Einheit

25 Jahre deutsche Einheit – und zum 25. Mal erinnerte der CDU-Ortsverband Göxe am Sonnabend mit einer Gedenkfeier an den 3. Oktober 1990, als die Teilung Deutschlands mit der Vereinigung von Ost und West endete. Nahezu 50 Besucher kamen zur traditionellen Feierstunde in der Göxer Ortsmitte.

Voriger Artikel
Förderschüler setzen sich eigene Laufziele
Nächster Artikel
86-Jährige beim Ladendiebstahl erwischt

Nahezu 50 Besucher nehmen an der 25. Einheitsfeier in Göxe teil.

Quelle: Frank Hermann

Göxe. Ratsfrau Monika Senft sprach in der Rückschau vom „wichtigsten Ereignis der jüngeren deutschen und europäischen Geschichte“. Mit Blick auf die steigenden Flüchtlingszahlen in der Gegenwart mahnte die Kommunalpolitikerin jedoch, das Ziel eines solidarischen Europas nicht aus den Augen zu verlieren. „Das Bild, das Europa derzeit gegenüber der Not und dem Elend vieler Flüchtlinge abgibt, ist leider nicht das Bild einer solidarischen Wertegemeinschaft“, betonte Monika Senft in ihrer Festrede.
Die vergangenen zweieinhalb Jahrzehnte hätten die Fähigkeit der Deutschen zu gelebter Solidarität gezeigt. Diese Erfolgsgeschichte des Zusammenwachsens und des zusammen Wachsens sei auch eine Botschaft für Europa. „An unserem Nationalfeiertag können wir mit Stolz und Dankbarkeit auf ein freies, vereintes und demokratischen Deutschland blicken“, sagte die CDU-Politikerin.
Seit 1991, dem ersten Jahrestag der deutschen Einheit, richtet der kleine CDU-Ortsverband jeweils am 3. Oktober eine Einheitsfeier aus. Aus diesem Anlass hatte der Göxer Heinz Blümel damals einen jungen Eichenbaum neben dem Glockenturm gepflanzt sowie einen Gedenkstein zur Erinnerung an den Tag der Deutschen Einheit aufgestellt. Der rote Granitstein stammt als Findling von einer landwirtschaftlichen Ackerfläche.
„Bislang ist noch keine Einheitsfeier am 3. Oktober ausgefallen. Häufig war unsere Feier die einzige ihrer Art im gesamten Calenberger Land“, erläuterte der ehemalige Ratsherr und Ortsverbandsvorsitzende Henning Schrader, der zu den Initiatoren dieser Feier in Göxe gehört.

doc6mis8ccelae13gk533yr

Monika Senft und Heinz Blümel stehen am Gedenkstein und der Eiche zur Erinnerung an den Tag der deutschen Einheit.

Quelle: Frank Hermann

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sn7jzmhfldri3mrdfd
Schachtglocke läutet die Barbarafeier ein

Fotostrecke Barsinghausen: Schachtglocke läutet die Barbarafeier ein

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de