Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
CDU-Ortsverband feiert die Einheit

Barsinghausen CDU-Ortsverband feiert die Einheit

Zum Gedenken an die Wiedervereinigung hat der CDU-Ortsverband Göxe eine Feier zum Tag der Deutschen Einheit am Glockenturm organisiert. „Es ist ein Wunder, dass diese Einheit ohne einen einzigen Schuss, sondern nur durch eine friedliche Revolution erreicht werden konnte“, sagte Ortsverbandsvorsitzender Dietmar Senft.

Voriger Artikel
Die Band Turmrock spielt im ASB-Bahnhof
Nächster Artikel
Drei Gemeinden feiern in einem Boot

CDU-Ortsverbandsvorsitzender Vorsitzender Dietmar Senft (rechts) spricht vor rund 50 Teilnehmern an der Gedenkfeier vor dem Göxer Glockenturm.

Quelle: Johanna Kruse

Göxe. Senft sprach am Montag vor rund 50 Menschen, die an der Gedenkfeier teilnahmen. „Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit. Das Geheimnis der Freiheit aber ist der Mut“, zitierte er den griechischen Staatsmann Pericles (fünftes Jahrhundert vor Christus). Senft lobte die Zusammenarbeit der Alliierten mit Russlands, dankte Michail Gorbatschow und George Bush senior für die Unterstützung, welche die Einheit erst möglich gemacht habe. Der Tag der Deutschen Einheit sei einer der glücklichsten Tage des Landes.
Auch auf die Flüchtlingssituation ging Senft ein. Diese verglich er mit der Wiedervereinigung vor 26 Jahren, bei der es ebenfalls keinen Masterplan gegeben habe. Er empfahl, aus den damals gemachten Erfahrungen Kraft zu schöpfen. „Das wiedervereinte Deutschland ist ein tolerantes und weltoffenes Land“, betonte der Ortsverbandsvorsitzende.
Im Anschluss an die Ansprache sangen die Anwesenden gemeinsam die Nationalhymne, bevor sie sich im Feuerwehrhaus zu einem Imbiss und Getränken trafen.
Der CDU-Ortsverband ist stolz auf die Tradition der jährlichen Einheitsfeierlichkeit in der Göxer Ortsmitte. Nach der ersten Zeremonie im Jahr 1991 wurden neben dem Glockenturm eine Eiche gepflanzt und außerdem ein Gedenkstein zur Erinnerung aufgestellt.

Von Johanna Kruse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sosv37k4s1zrwthm2
Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Fotostrecke Barsinghausen: Weihnachtsmann auf dem Wochenmarkt

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de