Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
CDU: Ziegenteich ist vernachlässigt

Barsinghausen CDU: Ziegenteich ist vernachlässigt

Die Barsinghäuser CDU wünscht sich, dass der Bereich rund um den Ziegenteich in der Stadtmitte aufgewertet wird. Der Ortsverband möchte den Teich und seine Umgebung einbeziehen, wenn die Stadt den geplanten Umbau des Rathausvorplatzes an der Bergamtstraße realisiert.

Voriger Artikel
Wann kommt Tempo 30 vor Schulen und Kitas?
Nächster Artikel
AfD plant große Kundgebung am Thie

Mitglieder der CDU diskutieren bei einem Ortstermin mit Anliegern über die Gestaltungsmöglichkeiten am Ziegenteich.

Quelle: Andreas Kannegießer

Barsinghausen. "Der Ziegenteich ist in den vergangenen Jahren vernachlässigt worden", sagt CDU-Ratsherr Karl-Heinz Neddermeier. Die Stadt solle den gesamten Randbereich um den Teich wieder in Schuss bringen, fordert der Christdemokrat im Namen des Barsinghäuser CDU-Ortsverbandes. Der Zustand der Entenhäuser im Teich sei ebenso zu bemängeln wie das gesamte Ambiente am Ziegenteich. "Der Teich soll wieder eine Erholungsoase in der City werden", sagt Neddermeier. Notwendig sei dazu auch eine zusätzliche Beleuchtung am Teich. Das Geld für die Umgestaltung wollen die Christdemokraten zum großen Teil über Förderprogramme einwerben. Der Ziegenteich liegt im Geltungsbereich des Städtebauförderprogramms "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren", mit dessen Hilfe die Stadt Barsinghausen bereits die Sanierung der Fußgängerzone und der Bahnhofstraße finanziert hat.

Von Andreas Kannegießer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x504k4pd0714ytipdgd
Eltern und Kinder peppen den Schulhof auf

Fotostrecke Barsinghausen: Eltern und Kinder peppen den Schulhof auf

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de