Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Chöre geben ein Benefizkonzert in der Kirche

Barsinghausen Chöre geben ein Benefizkonzert in der Kirche

Zum fünften Mal richtet die Arbeitsgemeinschaft Barsinghäuser Chöre (ABC) am Sonntag, 20. März, ein Benefizkonzert in der Klosterkirche Barsinghausen aus. Vom finanziellen Erlös dieses Auftritts will der Arbeitskreis den privaten Förderverein für das Freibad Goltern unterstützen.

Voriger Artikel
Polizei erwischt Autofahrer mit Drogen erneut
Nächster Artikel
Ehepaar Knust seit 60 Jahren verheiratet

Die Chorvereinigung Hohenbostel beteiligt sich am Benefizkonzert zugunsten des Freibad-Fördervereins.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Mit einer abwechslungsreichen Auswahl weltlicher Lieder beteiligen sich der Männergesangverein (MGV) Groß Munzel, der Heimatchor aus Eckerde und die Chorvereinigung Hohenbostel am Programm des Benefizkonzertes. Als Solokünstler tritt zudem Vasile Wille-Munteanu auf und spielt einige Stücke auf seiner Geige.

"Pünktlich zum Frühlingsbeginn wollen wir das Publikum mit unserem Chorgesang und mit den Geigenklängen erfreuen. Außerdem spielt der gute Zweck eine wichtige Rolle, denn der Erlös geht an den Freibad-Förderverein. Damit leisten alle Beteiligten einen wichtigen Beitrag zum Erhalt des einzigen Freibades im Barsinghäuser Stadtgebiet", erläutert der ABC-Vorsitzende Lutz Jaurisch, der zudem die Chorvereinigung aus Hohenbostel leitet.

Vom Benefizkonzert der Barsinghäuser profitieren im jährlichen Wechsel verschiedene soziale Einrichtungen. So erhielt die AWO-Tafel im Vorjahr eine Zuwendung von 1000 Euro, im Jahr 2014 gingen 700 Euro an den ambulanten Hospizdienst Aufgefangen.

Das Konzert beginnt um 16 Uhr, bereits ab 15.30 Uhr öffnet die Klosterkirche. Der Eintritt ist frei, die ABC-Chöre bitten um Spenden.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de