Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Chorkonzert mit Ehemaligen des Gymnasiums

Barsinghausen Chorkonzert mit Ehemaligen des Gymnasiums

Wohlklingender Höhepunkt eines nostalgisch angehauchten Musikprojektes: Ehemalige Chorsänger des heutigen Hannah-Arendt-Gymnasiums haben gemeinsam mit weiteren Musikern aus Uelzen und Wolfsburg am Montagabend ein Konzert unter der Leitung von Wolfgang Knappe in der Klosterkirche gegeben.

Voriger Artikel
Von der Klosterkirche nach Fernost
Nächster Artikel
Göxer gedenken der Deutschen Einheit

Ehemalige Chorsänger des Gymnasiums Barsinghausen und des Gymnasiums Uelzen treten gemeinsam mit dem Kammerchor Uelzen und dem Kammerorchester Wolfsburg unter der Leitung von Wolfgang Knappe in der Klosterkirche auf.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Knappe war von 1979 bis 1991 als Musiklehrer am Barsinghäuser Gymnasium tätig und leitete bis 2005 die Singgemeinschaft Egestorf als Chorleiter. Zuletzt arbeitete der Pädagoge am Herzog-Ernst-Gymnasium in Uelzen – und verabschiedete sich vor zwei Jahren mit einem Konzert in den beruflichen Ruhestand.

An diesem Konzert im Oktober 2015 beteiligten sich auch ehemalige Gymnasiasten aus Barsinghausen – gemeinsam mit Sängern aus Uelzen. "Schon damals kam der Wunsch auf, solch ein Chorprojekt für einen Auftritt in Barsinghausen zu wiederholen", erläuterte Knappe.

Seit mehreren Wochen probte der Musiklehrer mit dem Kammerchor Uelzen. Zuletzt stießen die Barsinghäuser Sänger aus den Abiturjahrgängen 1979 bis 1991 bei einem intensiven Probenwochenende hinzu.

Im Mittelpunkt des Chorkonzertes unter dem Motto "Jauchzet dem Herrn alle Welt" vor mehr als 150 Besuchern in der Klosterkirche stand die Motette "Jesu, meine Freude" von Johann Sebastian Bach für fünfstimmig gemischten Chor und Instrumente. Dieses Stück wurde bereits 1981 vom damaligen Schulchor des Gymnasiums unter der Leitung von Wolfgang Knappe in der Kirche aufgeführt.

Auf dem Konzertprogramm standen am Montagabend außerdem Mendelssohns Psalmvertonungen und Rheinbergers Abendlied sowie neuere geistliche Musik, Gospel und weltliche Chorliteratur – darunter der Beatles-Song "Michelle" sowie die Popballade "Nothings gonna change my love für you" von Michael Masser.

Mit starkem Applaus bedankte sich das Publikum für einen ganz besondere Chorauftritt.

doc6wyavibqpfdo6dvo2b3

Fotostrecke Barsinghausen: Chorkonzert mit Ehemaligen des Gymnasiums

Zur Bildergalerie

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten

Ungezählte ehrenamtliche Helfer unterstützen die diakonischen Einrichtungen. Ihre Arbeit soll während der "Woche der Diakonie" besonders gewürdigt und vorgestellt werden. mehr

doc6x6n705a012vp8o4dhq
Schülerkunst im City-Center

Fotostrecke Barsinghausen: Schülerkunst im City-Center

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Lisa Malecha:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: lisa.malecha@haz.de