25°/ 14° sonnig

Navigation:
Computer und Korb fangen Feuer
Mehr aus Nachrichten

Barsinghausen Computer und Korb fangen Feuer

Ein auf einem Herd abgestellter Computer und ein Korb sind am Sonntagmittag in Brand geraten und lösten ein Feuer in einer Dachgeschosswohnung an der Wördenfeldstraße aus.

Voriger Artikel
Bahn setzt Abbiegeverbot durch
Nächster Artikel
Mann schlägt Opfer Faust ins Gesicht

Qualm dringt aus dem Dachgeschoss des Hauses an der Wördefeldstraße.

Quelle: Bernhard Herrmann

Stemmen. Fünf Ortsfeuerwehren bekämpften den Brand. Verletzt wurde niemand. Die Bewohner wurden von einem Rauchmelder auf den Brand aufmerksam gemacht. Ursache und Schadenshöhe sind noch unbekannt.

Die Eltern und ihre erwachsenen Kinder hielten sich gegen 12.45 Uhr im Erdgeschoss auf, als ein Rauchmelder im Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses Alarm gab. In der als Hobbyraum genutzten Küche war es zu einem Feuer gekommen. Die Ortsfeuerwehren aus Stemmen, Großgoltern, Nordgoltern, Göxe und Eckerde rückten mit 61 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen an. Ein Trupp unter Atemschutz stellte fest, dass eine Herdplatte eingeschaltet war.

Auf dem Herd standen ein kleiner Computer und ein Korb mit diversen Utensilien in Flammen. Der Brand hatte bereits die Zimmerdecke erreicht. Mit Wasser aus einem Strahlrohr wurde das Feuer binnen 20 Minuten gelöscht. Ein Drucklüfter machte das Gebäude rauchfrei. Der Kriminaldauerdienst der Polizei sicherte die Spuren für seine Ermittlungen zur Brandursache und zur Höhe des Schadens.

Von Bernhard Herrmann

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Streifzug durch Barsinghausen

Barsinghausen liegt am Deister – und profitiert vom Leben im und auf dem Berg. 300 Jahre Bergbautradition gehören genauso zur Stadt wie die landschaftliche Schönheit.

Anzeige

Barsinghausen