Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
DRK und NFV suchen den Blutspendemeister

Barsinghausen DRK und NFV suchen den Blutspendemeister

In einer Gemeinschaftsaktion rufen das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Niedersachsen und der Niedersächsische Fußballverband (NFV) mit Sitz in Barsinghausen zum Blutspenden auf. Als besonderer Anreiz dient eine sogenannte Blutspendemeisterschaft: Fußballvereine, die besonders viele Blutspender mobilisieren, können Preise gewinnen – zum Beispiel Fußbälle und Trikotsätze.

Voriger Artikel
Retterin muss ins eiskalte Wasser steigen
Nächster Artikel
Ausstellung: Ein Rausch von Farben und Formen

Annegret Ronschke von der DRK-Region Hannover freut sich über die Blutspende-Kooperation mit dem NFV.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Nach Angaben von Annegret Ronschke, Vorstandsmitglied der DRK-Region Hannover, lässt die Spendenbereitschaft in vielen Ortsvereinen des Roten Kreuzes spürbar nach. "Es gibt immer weniger Menschen, die regelmäßig Blut spenden. Allerdings benötigt das DRK in Niedersachsen jeden Tag rund 2.300 Blutspenden, um den Bedarf decken zu können. Darum sind wir froh über die gemeinsame Aktion mit dem Fußballverband", erläuterte Ronschke am Rande eines Spendetermins am Wochenende mit 55 Blutspendern in der Karl-Laue-Halle des NFV.

Vertreter des TSV Barsinghausen hatten sich im Vorfeld beim Barsinghäuser DRK für diese Aktion bedankt. Aktive TSV-Fußballer konnten laut Ronschke wegen der Punktspiele am Wochenende jedoch nicht teilnehmen.

Zwei weitere Blutspendetermine innerhalb der Kooperation von DRK und NFV stehen in der Deisterstadt noch aus: Zunächst am Dienstag, 15. März, im Sportheim Langreder sowie am Freitag, 18. März, in der Bert-Brecht-Schule – jeweils von 16 bis 19.30 Uhr.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sm6s0ilp50j9a3fcj1
Immer wieder samstags rollt der Handball

Fotostrecke Barsinghausen: Immer wieder samstags rollt der Handball

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de