Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 9° Regenschauer

Navigation:
Turnier steht im Dienst der guten Sache

Barsinghausen Turnier steht im Dienst der guten Sache

Das Vierteljahrhundert ist voll: Zum 25. Mal seit der Premiere im Jahr 1991 treten Hobby- und Freizeitfußballer bei den Benefiz-Hallenmasters nicht nur für den sportlichen Erfolg, sondern für den guten Zweck an. Zehn Teams beteiligen sich an dem Turnier am 20. Februar, ab 11 Uhr in der Glück-Auf-Halle.

Voriger Artikel
Demonstration für Toleranz am Mittwoch
Nächster Artikel
Broschüre umfasst 67 Gästeführungen

Kim (links, 13) und die elfjährige Leonie freuen sich mit den Hauptorganisatoren Roland John und Frank Neumeister auf das 25. Benefizturnier.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Zwei Gewinner stehen schon vor dem ersten Anpfiff fest: Der Stadtjugendring Barsinghausen und der Förderverein für das Lehrschwimmbecken teilen sich den finanziellen Erlös des 25. Benefiz-Turniers.

"Der Stadtjugendring will einen großen Bauwagen für Spiel- und Freizeitangebote in den Ortsteilen herrichten. Und der Förderverein leistet enorme Anstrengungen für den Erhalt des kleinen Lehrschwimmbeckens in der Adolf-Grimme-Schule. Beide Projekte wollen wir jeweils mit der Hälfte des Turnierüberschusses unterstützen", erläutert Roland John, der gemeinsam mit Frank Neumeister das Benefiz-Hallenmasters federführend organisiert.

Seit 1991 erbrachten die bisherigen 24 Turniere eine Spendensumme von 56 200 Euro. Im Vorjahr teilten sich der Tierschutzverein Barsinghausen und der Betreiberverein für das Freibad Goltern den Erlös von 2 600 Euro.

"Wir legen immer großen Wert darauf, sinnvolle und soziale Projekt in Barsinghausen zu unterstützen", betont Neumeister. Zum Erlös trägt insbesondere eine große Tombola mit gesponserten Preisen von Geschäftsleuten bei.

Leonie (11) und Kim (13) haben gestern die Spielgruppen ausgelost. In Gruppe A spielen Voss-Bau, Unitec, Stadtsparkasse, Schröder-Kfz. und der SCB. Die Mannschaften von Delta-Stahl, Federal Mogul, Bierlokal Max, Getränke Lenz und der Feuerwehr-Freunde treten in der Gruppe B gegeneinander an.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6pw2huhmxpi78461md0
Brecht-Schüler laufen auf den zweiten Platz

Fotostrecke Barsinghausen: Brecht-Schüler laufen auf den zweiten Platz

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de