Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Lesungen und Theater im neuen Bücherherbst

Barsinghausen Lesungen und Theater im neuen Bücherherbst

Kurz nach Beginn des meteorologischen Sommers kündigt sich bereits der Bücherherbst mit seiner literarischen Veranstaltungsreihe an. Das Mitarbeiter-Team aus dem Bücherhaus am Thie hat gemeinsam mit Inhaberin Karin Dörner das neue Programm mit Lesungen, Vorträgen, Theater, Bastelnachmittagen und Stöberabenden vorgestellt.

Voriger Artikel
Gastfamilien für Kinder dringend gesucht
Nächster Artikel
Barsinghäuser Tafel wünscht sich mehr Helfer

Das Mitarbeiter-Team des Bücherhauses stellt das neue Programm der Bücherherbst-Veranstaltungsreihe vor.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. "Viele Kunden fragen schon frühzeitig, was der neue Bücherherbst bringt. Auf dieses Interesse reagieren wir und richten den Blick schon jetzt auf die Angebote", erläutert Karin Dörner.

Zum Auftakt der Reihe stellt die gebürtige Barsinghäuserin Ute Gierczynski-Bocandé am Dienstag, 30. August, neue afrikanische Literatur vor. Der Afrika-Abend beginnt um 19.30 Uhr.

In Kooperation mit dem Kinder- und Jugendheim Am Waldhof bereitet das Bücherhaus ein Theatergastspiel von Pohyb’s und Konsorten mit dem Janosch-Stück "Oh, wie schön ist Panama" am 3. September um 15 Uhr im Waldhof-Saal vor. Zu den Höhepunkten des Bücherherbstes gehört laut Karin Dörner eine sogenannte Ladies Night mit den beiden Autorinnen Dora Heldt und Anouk Schollähn am 8. September um 19.30 Uhr im Bücherhaus sowie die Krimilesungen "Fremdes Leben" mit Petra Hammesfahr am 13. September und "Anonym" mit Ursula Poznanski und Arno Strobel am 22. November.

Kinderbuchautor Ingo Siegner kommt mit neuen Abenteuern des kleinen Drachen Kokosnuss am 17. September in den Saal der Petrusgemeinde. Der Vorverkauf für Ingo Siegner beginnt am 11. Juni im Bücherhaus. Tickets kosten 7 Euro für Erwachsene und 6 Euro für Kinder. Auskünfte gibt es unter Telefonnummer (0 51 05) 1894.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de