Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Junges Streichertrio spielt in St. Barbara

Barsinghausen Junges Streichertrio spielt in St. Barbara

Drei junge Absolventen der Musikhochschule Hannover treten als Streichertrio Linden am Sonntag, 6. November, ab 17 Uhr in der katholischen St. Barbarakirche auf: Lisa Wende (Viola), Daniel Stemberg (Violine) und Caroline Stadtländer (Cello) spielen Werke von Luigi Boccherini, Franz Schubert, Richard Strauß und Ludwig van Beethoven.

Voriger Artikel
Geldsegen für Barsinghäuser Schulen
Nächster Artikel
Kein Geld für Siegfried-Lehmann-Stiftung?

Das Streichertrio Linden mit Lisa Wende (von links), Daniel Stemberg und Caroline Stadtländer tritt in der St. Barbarakirche auf.

Quelle: privat

Barsinghausen. In verschiedenen Formationen haben die drei Künstler bereits musikalische Erfahrungen gesammelt. Bei den Konzerten im Ensemble als Streichertrio Linden überzeugen die Musiker mit einem feinfühligen Zusammenspiel.

Kirchenmusiker Ulrich Behler, Organisator der Musikreihe in der St. Barbarakirche, verspricht den Besuchern einen besonderen Hörgenuss mit vorweihnachtlichen Akzenten.

"Seit vielen Jahren ist es bei uns hier in St. Barbara üblich, jungen Künstlern eine Plattform zu geben, um sich vor Publikum zu präsentieren. Dazu gehörten zuletzt ein Holzbläser- und ein Saxofoinquartett, nun haben wir ein ambitioniertes Streichertrio zu Gast", erläutert Ulrich Behler.

Die Konzertreihe wird im Jahr 2016 fortgesetzt mit einem festlichen Orgelkonzert am Sonntag, 3. Januar, um 17 Uhr. An der Sauer-Orgel spielt dann Matthias Voget aus Oldenburg in Holstein.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, es wird um Spenden gebeten.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6spabpzubjsctq3jk5w
Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Fotostrecke Barsinghausen: Neuer Eingangsbereich für das Deisterbad

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de