Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Calenberger Straße: Asphalt wird aufgebracht

Barsinghausen Calenberger Straße: Asphalt wird aufgebracht

„Das wir eine schöne glatte Piste“, urteilt Baudirektor Tobias Fischer. Gemeinsam mit Tiefbau-Fachdienstleiter Michael Dettmann hat er sich am Montag ein Bild von den Fortschritten bei der Sanierung der Calenberger Straße gemacht. Zwei Tage lang wird dort nun der Asphalt aufgebracht

Voriger Artikel
Liselotte Lübke warnt
vor „Sand im Kopf“
Nächster Artikel
Musikschüler zeigen ihr erlerntes Können

Baudirektor Tobias Fischer (links) und Tiefbau-Fachdienstleiter Michael Dettmann begutachten den Fortschritt der Sanierung der Calenberger Straße.

Quelle: Rocktäschel

Barsinghausen. "Jeweils 1000 Tonnen für die Deckschicht und für die darunter liegende Schicht werden benötigt“, erläutert Dettmann. 65 Sattelzüge laden ihr Material für die insgesamt 20 Zentimeter dicken Schichten ab. „Die Bauklassen haben sich verändert. Die Schichten sind dicker und widerstandsfähiger geworden“, sagt Fischer. Zudem spiele die Frostsicherheit eine immer größere Rolle. Die Calenberger Straße sei in Barsinghausen die Straße mit der höchsten Verkehrsbelastung.
Drei Jahre habe sich die Stadt auf Grund der Haushaltskonsolidierung die Baukosten von 280 000 Euro zusammensparen müssen. Jährlich könnten zurzeit nur 189 000 Euro für den Straßenerhalt ausgegeben werden.
Kontrolliert werden die Arbeiten nicht nur nach Sichtung. Unter der vorletzten Deckschicht sind in bestimmten Abständen spezielle Folien verlegt worden. Die können mit Messgeräten angepeilt und somit die korrekte Asphaltstärke überprüft werden. Sobald der Asphalt abgebunden ist, werde der Belag „auf Griffigkeit geprüft“, ergänzt Fischer. Anschließend folgt die Fahrbahnmarkierung. Das werde wohl am Wochenende sein. Die Calenberger Straße werde sehr wahrscheinlich ab Montag nächster Woche wieder für den Verkehr freigegeben werden.
Für Dettmann ist die Calenberger Straße zum zweiten Mal eine Großbaustelle. Er war schon an der Planung für die am 3. Oktober 1999 eröffnete Straße beteiligt.

Von Jörg Rocktäschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de