Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Der Platzwart nimmt das EM-Turnier auf's Korn

Barsinghausen Der Platzwart nimmt das EM-Turnier auf's Korn

Der Platzwart wird international: Beim Gastspiel auf der ASB-Plaza haben die beiden HAZ-Kolumnisten Bruno Brauer und Uwe Janssen am Mittwoch nicht nur ihren roten Herz-und-Schmerzverein aus der niedersächsischen Landeshauptstadt, sondern auch das EM-Turnier in Frankreich aufs Korn genommen – laut Breuer und Janssen "ein einziges Defensivfeuerwerk".

Voriger Artikel
Waldkindergarten ist beim Rausputz dabei
Nächster Artikel
Singen und Segen locken mehr als 200 Gäste an

Uljana (von rechts) singt mit beim Lied-Refrain mit Uwe Janssen und Bruno Bauer.

Quelle: Frank Hermann

Barsinghausen. Unmittelbar vor dem Anpfiff der Begegnung zwischen Österreich und Island widmete sich der Platzwart intensiv diesen zwei Mannschaften. "Der Zehnte der Weltrangliste spielt gegen die Nummer 34. Das ist jetzt schon ein echter EM-Klassiker, ein richtiger Knaller", analysierten Bruno Brauer und Uwe Janssen süffisant.

Island sei einiges zuzutrauen, zumal mit einem Spieler namens Sigthorsson in der Mannschaft. Und tatsächlich: Zwar blieb Sigthorsson in der anschließenden Partie ohne Tor, dennoch schaffte Island ein 2:1 gegen die Alpenrepublik und damit den Sprung in die nächste Runde.

Der Platzwart glänzt also auch auf europäischer Ebene mit Fußball-Sachverstand – und mit kundigen Anmerkungen zur leicht veränderten Regelkunde. Wenn der Anstoß beim Fußballspiel mittlerweile auch rückwärts ausgeführt werden dürfe, dann müsse diese Regel auch beim Elfmeter gelten: Mit kraftvoll ausgeführten Schüssen in Richtung Mittellinie.

Bei aller EM-Euphorie bleibt der Platzwart jedoch seiner alten Liebe Hannover 96 treu, die nun nach 14 Jahren die Rückkehr in die zweite Liga geschafft habe. "Als bestgelaunter Absteiger aller Zeiten", betonte der Platzwart, der gestern auch für beste Laune im Publikum sorgte. Übrigens mit Unterstützung von Sänger Dete Kuhlmann, der die 96-Hymne "Alte Liebe" anstimmte.

doc6qa0zwlwtlc1ej1w070p

Dete Kuhlmann (links) stimmt mit Uwe Janssen an der Gitarre die 96-Hymne "Alte Liebe" an.

Quelle: Frank Hermann

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6sl8pys09691ms0y0izp
Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Fotostrecke Barsinghausen: Große Polizeikontrolle auf B 65 in Bantorf

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de