Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Musik-Club sucht Verstärkung am Klavier

Kirchdorf Musik-Club sucht Verstärkung am Klavier

Großen Ehrgeiz entwickeln die Musiker in der Deisterrose-Band The Joy of Music: „Wir wollen uns weiter entwickeln und studieren immer mehr Stücke mit einem höheren Schwierigkeitsgrad ein“, erläutert Andreas Schael, Vorsitzender des Musik-Clubs Deisterrose. Dringend benötigt werde Verstärkung am Klavier.

Voriger Artikel
Feuerwehr will mit dem Anbau bald beginnen
Nächster Artikel
7000 Euro Schaden bei Verkehrsunfällen

Der erste Vorsitzende Andreas Schael (von links) zeichnet Jan-Friedrich Kujat für 20 Jahre und Elke Wahlen für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft aus.

Quelle: Frank Hermann

Kirchdorf. Unter der Leitung des diplomierten Komponisten Jedrzej Tymczuk habe sich das musikalische Niveau der 20-köpfigen Band stetig erhöht. Allein im vergangenen Jahr habe The Joy of Music sechs bis sieben neue Stücke mit deutlich gestiegenen Anforderungen ins Repertoire aufgenommen.

"Unser Ensemble ist dabei, sich musikalisch neu zu sortieren", betonte Schael am Sonnabend in der Jahresversammlung der Deisterrose. In der Band spielen Musiker im Alter von 14 bis 83 Jahren.

Neue Mitglieder seien für alle Instrumentengruppen jederzeit willkommen. "Aktuell suchen wir ganz dringend Verstärkung am Klavier, aber auch für das Alt-Saxofon", sagte der Vorsitzende des Musik-Clubs mit derzeit rund 70 Mitgliedern.

Für den 29. Mai plant die Deisterrose einen eigenen Konzertabend mit The Joy of Music in der Aula der Goetheschule-KGS. Hinzu kommen für das Jahr 2016 unter anderem mehrere Abendkonzerte in der Kurklinik Niedersachsen in Bad Nenndorf sowie Auftritte beim Stadtfest Barsinghausen.

Für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Jan-Friedrich Kujat, Notenwart und Trompeter in der Band, mit der silbernen Vereinsnadel geehrt. Tenor-Saxofonistin Elke Wahlen erhielt die bronzene Nadel für zehn Jahre im Verein. Außerdem gehören Herbert Lattmann und Werner Kiel der Deisterrose seit 40 Jahren an. Bei den Neuwahlen wurden der zweite Vorsitzende Peter Chrosnik und Kassierer Jürgen Schmidt in ihren Ämtern bestätigt.

Zum Probenabend treffen sich die Musiker donnerstags von 19.30 bis 21.30 Uhr in der Astrid-Lindgren-Schule. Auskünfte gibt es unter Telefon (0 51 05) 80 85 14 und auf der Internetseite thejoyofmusic.de.

Von Frank Hermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6smokwqhpdezd4mberm
Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Fotostrecke Barsinghausen: Sänger setzen Brauch der Adventskonzerte fort

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de