Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Wo ist Göxe?

Barsinghausen Wo ist Göxe?

Wer sich am Montagmorgen von Hannover aus auf den Weg in Richtung Süden machte, der musste auf den traumhaften Ausblick verzichten, der sich ihm sonst bietet. Der Deister und sogar der kleine Barsinghäuser Ortsteil Göxe waren in dichten Nebel eingehüllt - und praktisch verschwunden.

Voriger Artikel
Chor und Orchester überbringen Friedensbotschaft
Nächster Artikel
City-Center: Verhandlungen gehen weiter

Dichter Nebel lässt am Montagmorgen den Deister verschwinden.

Quelle: Björn Franz

Göxe. Nach dem Blutmond am Sonntagabend hatte die Natur schon wenige Stunden später eine völlig andere Seite parat. Erst im Laufe des Vormittags setzte sich nach und nach die Sonne durch und die Landschaft tauchte wieder aus der grauen "Suppe" auf. Und auch Göxe war dann schon aus einiger Entfernung wieder zu sehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Barsinghausen
doc6snqo7zf9t31iw3exj21
Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Fotostrecke Barsinghausen: Musik verbindet Flüchtlinge und Einheimische

Ihr Kontakt zur Redaktion

Andreas Kannegießer:
Telefon: 05105 5213 - 14
E-Mail: andreas.kannegiesser@haz.de

Jörg Rocktäschel:
Telefon: 05105 5213 - 19
E-Mail: joerg.rocktaeschel@haz.de